Lyrics suchen

AJ Mitchell - Move On text lyrics

Sprache: 
Künstler: 
AJ Mitchell - Move On auf Amazon
AJ Mitchell - Move On Auf YouTube ansehen
AJ Mitchell - Move On Hören Sie auf Soundcloud

Move On

Verse 1:
Tell me where your heart is
Tell me when it started
Beating too slow
Where did you go
Play me like a classic
Tell me this ain’t magic
I know you know
 
Pre-Ref:
I thought we were fine
I thought you were mine
Though the only thing you’d take from me
Was all my time
I thought we were cool
Love can be so cruel
Now I know there’s only one thing left
That I can do
 
Ref:
Baby I don’t really ever wanna move on
Come and meet me outside with your shoes
Let me take you to the place that we fell in love
Baby we can run it back to the old days
Maybe then we can go back to our old ways
Let me take you to the place that we fell in love
 
I’ve been trying, trying to live my life
But I’d be lying if I said it feels right cus
Baby I don’t really ever wanna move on
Come and meet me outside with your shoes
Let me take you to the place that we fell in love
 
Verse 2:
I’m starting to lose my mind
My sanity is yours to find
Like, wait, how did we get here?
You know it can’t end like that
With you just hittin send like that
Like, wait, how did we get here?
 
Pre-Ref:
I thought we were fine
I thought you were mine
Though the only thing you’d take from me
Was all my time
I thought we were cool
Love can be so cruel
Now I know there’s only one thing left
That I can do
 
Ref:
Baby I don’t really ever wanna move on
Come and meet me outside with your shoes
Let me take you to the place that we fell in love
Baby we can run it back to the old days
Maybe then we can go back to our old ways
Let me take you to the place that we fell in love
 
I’ve been trying, trying to live my life
But I’d be lying if I said it feels right cus
Baby I don’t really ever wanna move on
Come and meet me outside with your shoes
Let me take you to the place that we fell in love
 

Mehr text lyrics Von diesem künstler: AJ Mitchell


Mit den symbolen auf der rechten seitenleiste können Sie oder online ansehen Move On musik oder CD.

Wenn Sie diese Musik herunterladen möchten, können Sie in der rechten Seitenleiste auf das mp3-Symbol klicken.


Verwendung für persönliche oder Bildung. AJ Mitchell text lyrics copyright ist der Besitzer dieses Liedes.



Mehr text lyrics

My Vow

Freedom is pain of another day
As I hear a hollow voice I am running away
Like a death grip vice on my scattered brain
I keep falling from brakes, gone no trace
 
Long for the days of boredom
Long for the days of hope
Take no blame for my past mistakes
I am living with hate, fucking with fate
 
[Chorus]
This is the time (The time) we kill (We kill)
And fight to find a savior
The soul (The soul) we say (We say)
We're reckless and in danger
Ooh, ooh
What's lost is found
This is my vow
 
[Verse 2]
Speak the shame of eternal rage
I am faking the truth
I'm going insane
Like a bomb that ticks when my heart clicks
I've been left for dead with one eye shut
 
[Pre-Chorus 2]
Long for the time that passes
Long for my innocence
Say my name as you play the game
If I go another day I'll be just the same
 
[Chorus]
This is the time (The time) we kill (We kill)
And fight to find a savior
The soul (The soul) we say (We say)
We're reckless and in danger
Ooh, ooh
What's lost is found
This is my vow
 
[Instrumental Break]
 
[Chorus]
This is the time (The time) we kill (We kill)
And fight to find a savior
The soul (The soul) we say (We say)
We're reckless and in danger
Ooh, ooh
What's lost is found
This is my vow
 

Wenn der Vorhang fällt

Erdrückt von Hoffnungslosigkeit und Leid
sind die meisten Menschen für das Ende bereit.
Selbst die meisten Wege sind zu oft zu weit,
warten wie Gefangene, dass uns einer befreit.
Alles ist grau und rau
doch wir denken wir wären schlau,
dass wir uns nur schaden würden, wussten wir genau.
 
Wenn man sich hier umsieht, dann begreift man schnell,
dass was wir geschaffen haben, immer mehr zerfällt.
Kriege überall, keiner weiß warum
doch alle schauen weg, stellen sich dumm,
bleiben stumm.
Es gibt die Kinder die weinen denn deren Eltern musten sterben.
Hass und noch mehr Hass ist das, was sie jetzt erben.
Es leben immer noch zu viele Menschen in den Trümmern,
wir sehen zu oft weg, anstatt uns zu kümmern.
 
Wo führt das hin,
ich mein wo ist der Sinn?
Kann mir das einer sagen, hä?
 
[Refrain]
Sieh hinter die Kulissen wenn der Vorhang fällt,
wenn das was wir sehen, uns nicht gefällt.
Doch der Mensch bleibt Mensch und war nie ein Held.
Sag wer außer uns die Welt zusammen hält?
Sieh hinter die Kulissen wenn der Vorhang fällt,
wenn das was ich sehe, mir nicht gefällt.
Doch der Mensch bleibt Mensch und war nie ein Held,
sag wer außer Gott, die Welt zusammen hält?
 
Spür die scharfen Klingen, sie schneiden meine Seele.
Dein Gesang ist so schrill, wie tausende Befehle.
Es macht mich wütend und es bringt mich zum Schreien.
Hört ihr die Millionen Kinder nicht weinen?
Ich frag mich täglich, was wird aus unseren Kindern?
Ist der Untergang noch zu verhindern?
Ich seh den Rücktritt als Fortschritt,
den Rückschritt im Gleichschritt.
Ich erlaub mir niemals mehr 'nen Fehltritt!
Unsere Welt ist wie 'ne Anstalt in der wir leben,
ein Leben ohne Segen hat man mir gegeben.
Wir nehmen immer mehr als wir geben,
sind nur Unterlegen, nur selten Treuergebene.
Politiker die uns die Wahrheit nicht erzählen,
deswegen sollten wir die Wichser nicht mehr wählen!
 
Wo führt das hin,
ich mein wo ist der Sinn?
Kann mir das einer sagen, hä?
 
[Refrain]
 
Wir leben in 'ner Welt die beherrscht wird durch Geld.
Ja, Träume sind die Dinge die man für sich behält.
Jeder kämpft für sich, hat keine Zeit sich umzuschauen.
Wer sich durchsetzen will, kann man leider nicht vertrauen.
Es gilt immer das Recht, der Stärkere gewinnt.
Ist dir aufgefallen, dass dieser Drill schon als Kind beginnt?
Immer wieder alles auf die Kinder geschoben,
somit haben die da oben sich 'nen Freischein gezogen
und können sich überall atomar austoben
und überirdisch auch den Ernstfall proben
und Religionsfanatiker, ob Moslems oder Christen,
die Meisten unter euch sind doch Fakes und nur Statisten.
In einem Trauerzug, der nur noch Tote zeigt
und ohne Toleranz und Glückseeligkeit!
 
Und wo führt das hin,
ich mein wo ist der Sinn?
Kann mir das einer sagen, hä?
 
[Refrain]
 

Verloren

Ich sehe dich
Doch ich kann dich nicht spüren
Ich lausche dir
Doch ich kann dich nicht hören
Ich kannte dich
Ich erinnere mich

Du trugst mich fort
Meinem Ziel hinterher
Du triebst mich an
Doch nun glaube ich nicht mehr
Denn du fehlst mir
Du fehlst mir

Die Welt hat sich verschworen
Ein Schritt nach vorn sind zwei zurück
Ich bin verloren
In diesen Händen liegt kein Glück
Und mein Leben ward zum Makel
Keine Lieder trösten mich
Ich bin verloren
Ohne dich scheint mir kein Licht

Ich jag dich
Doch die Spuren sind kalt
Es plagt mich
Das Gebäude zerfällt
Ich brauche dich
Ich brauche dich

Ich bin verloren
In diesen Händen liegt kein Glück
Hab mich verloren
Ein Schritt nach vorn sind zwei zurück
Und mein Leben ward zum Makel
Keine Lieder trösten mich
Und das Licht
Ohne dich seh ich es nicht

The Eagle Will Rise Again

And I could easily fall from grace
Then another would take my place
For the chance to behold your face

As the days of my life are but grains of sand
As they fall from your open hand
At the call of the wind's command

Many words are spoken when there's nothing to say
The fall upon the ears of those who don't know the way
To read between the lines, that lead between the lines, that lead me to you

All that I ask you
Is, show me how to follow you and I'll obey
Teach me how to reach you I can't find my own way
Let me see the light, let me be the light

As the sun turns slowly around the sky
Till the shadow of night is high
The eagle will learn to fly

As the days of his life are but grains of sand
As they fall from your open hand
And vanish upon the land

Many words are spoken when there's nothing to say
The fall upon the ears of those who don't know the way
To read between the lines, that lead between the lines, that lead me to you
Show me how to follow you and I'll obey
Teach me how to reach you I can't find my own way
Let me see the light, let me be the light
And so, with no warning, no last goodbye
In the dawn of the morning sky
The eagle will rise again