Lyrics suchen

Sam Smith - Dancing With A Stranger text lyrics

Sprache: 
Künstler: 
Sam Smith - Dancing With A Stranger auf Amazon
Sam Smith - Dancing With A Stranger Auf YouTube ansehen
Sam Smith - Dancing With A Stranger Hören Sie auf Soundcloud

Dancing With A Stranger

I don’t want to be alone tonight
It’s pretty clear that I’m not over you
I’m still thinking ‘bout the things you do
So I don’t want to be alone tonight
 
Can you light the fire
I need somebody who can take control
I know exactly what I need to do
Cos I don’t want to be alone tonight, alone tonight, alone tonight
 
Look what you made me do
I’m with somebody new
Ooh, baby, baby I’m dancing with a stranger
 
Look what you made me do
I’m with somebody new
Ooh, baby, baby I’m dancing with a stranger
 
Dancing with a stranger
 
I wasn’t even going out tonight
But boy I need to get you off my mind
I know exactly what I have to do
I don’t want to be alone tonight, alone tonight, alone tonight
 
Look what you made me do
I’m with somebody new
Ooh, baby, baby I’m dancing with a stranger
 
Look what you made me do
I’m with somebody new
Ooh, baby, baby I’m dancing with a stranger
 
Dancing with a stranger
Dancing with a stranger
Dancing, yeah
 
Look what you made me do
I’m with somebody new
Ooh, baby, baby I’m dancing with a stranger
 
Look what you made me do
I’m with somebody new
Ooh, baby, baby I’m dancing with a stranger
 
Dancing with a stranger
 

Mehr text lyrics Von diesem künstler: Sam Smith


Mit den symbolen auf der rechten seitenleiste können Sie oder online ansehen Dancing With A Stranger musik oder CD.

Wenn Sie diese Musik herunterladen möchten, können Sie in der rechten Seitenleiste auf das mp3-Symbol klicken.


Verwendung für persönliche oder Bildung. Sam Smith text lyrics copyright ist der Besitzer dieses Liedes.



Mehr text lyrics

Sehnsucht - Das Lied der Taiga

Sehnsucht heißt ein altes Lied der Taiga
Das schon damals meine Mutter sang
Sehnsucht lag im Spiel der Balalaika
Wenn sie abends vor dem Haus erklang
 
Und heut' bleiben davon nur noch kurze Träume
Die in langen Nächten oft vor mir entsteh'n
Und tausend Ängste, dass ich es versäume
Die geliebte Taiga noch einmal zu seh'n
 
Sehnsucht sind die vielen heißen Tränen
Und die Hoffnung, die im Herzen schwingt
Sehnsucht liegt noch immer in den Tönen
Abends, wenn das alte Lied erklingt
 
Die endlosen Steppen und die tiefen Wälder
Die wie graue Schatten oft vor mir ersteh'n
Neblige Flüsse, taubedeckte Felder
Alles möcht' ich einmal, einmal wiederseh'n
 
Sehnsucht heißt das alte Lied der Taiga
Das schon damals meine Mutter sang
Sehnsucht lag im Spiel der Balalaika
Wenn sie abends vor dem Haus erklang
 

Geister über Afrika

Die letzte U-Bahn fährt nach Haus
Ich schlief ein und stieg dann aus
Irgendwo
Ich wußte nicht wo
Aus einem fernen Tunnel kam
Feuerschein und Trommelklang
Und irgendwie zog es mich an
 
Ich konnte schwarze Männer sehn
Mit Voodoo-Zeichen auf der Stirn
Sie riefen fremde Mächte an
Wie Stein geworden blieb ich stehn
Und hoffte
Dass sie mich nicht sehn
Der Schamane begann
 
Er sang
aiaiaia Geister über Afrika
aiaiaia heut Nacht rufen wir euch herbei
aiaiaia Geister über Afrika
Zeigt eure Macht und seid frei
 
Ich rannte fort
Der Mond war bleich
Wolken waren Vögeln gleich
Die Flügel zeigten auf mich
Endlich meine Wohnungstür
Drei Kreuze schlug ich hinter mir
Sie kamen nicht mehr an mich heran
Im Morgengrauen schlief ich ein
Mein Traum ließ sie zu mir herein
Der Schamane begann
 
er sang
aiaiaia Geister über Afrika
aiaiaia heut Nacht rufen wir euch herbei
aiaiaia Geister über Afrika
Zeigt eure Macht und seid frei
 
aiaiaia ...
 

Macht euch laut

All die Dichter und Denker, die hoffnungsvollen Leisen
Die nicht stillstehen und die ganze Welt bereisen
Alle, die es wissen, beten und schweigen
Was ihr nicht ändert, wird für immer bleiben
Großkonzerne, Macht und Geld
Bauen sich ihr Monopol in die Welt
Hunger und Elend, Kriege und Mord
Wofür und wogegen hältst du dein Wort?
 
Von allein kommt keine Rebellion
Schweigen bringt keine Revolution
Ich kann euch nicht hören
Warum dreht ihr nicht auf?
Macht euch laut
 
Von allein hören keine Kriege auf
Nichts passiert, wenn man nur daran glaubt
Sagt, was ihr denkt, dann hört man euch auch
Macht euch laut
Macht euch laut
 
All die Poeten, Philosophen, die betrunkenen Genies
Gebt mir ein Zeichen oder singt mir ein Lied
Die ängstlichen Grübler, die Freaks und die Spinner
Ohne euch wird alles immer schlimmer
In der Ferne brennt ein Licht
Ich kann euch sehen, doch ich höre euch nicht
Ihr diskutiert bis spät in die Nacht
Doch wofür und wogegen macht ihr richtig Krach?
 
Von allein kommt keine Rebellion
Schweigen bringt keine Revolution
Ich kann euch nicht hören
Warum dreht ihr nicht auf?
Macht euch laut
 
Von allein hören keine Kriege auf
Nichts passiert, wenn man nur daran glaubt
Sagt, was ihr denkt, dann hört man euch auch
Macht euch laut
Macht euch laut
 
Von allein kommt keine Rebellion
Schweigen bringt keine Revolution
Ich kann euch nicht hören
Warum dreht ihr nicht auf?
Macht euch laut
 
Von allein hören keine Kriege auf
Nichts passiert, wenn man nur daran glaubt
Sagt, was ihr denkt, dann hört man euch auch
Macht euch laut
Macht euch laut
Macht euch laut
 

Keine Chance

Gebt den Nazis - Keine Chance
Gebt den Nazis - Keine Chance
Den Hetzern - nicht eine Stimme
Wenn sie erst mal an der Macht sind
Dann wird alles nur noch schlimmer
Dem Faschismus - Keine Chance
Dem Rassismus - Keine Chance
Nie mehr Auschwitz - nie mehr Dachau
Nie mehr Folter
Nie mehr Menschen in Gaskammern
Adolf Hitler - Keine Chance
Seinen Enkeln - Keine Chance
Nazis kennen kein Erbarmen
Nochmal können wir nicht sagen
Das konnten wir nicht ahnen
Gebt dem Hass - Keine Chance
Keinem Terror - Keine Chance
Heute wollen sie alles leugnen
Doch Millionen Gräber
Können das Gegenteil bezeugen
Hetzparolen, Feindbilder schaffen
Das kommt gut an bei den geistig Schwachen
Ihnen ist nicht klar das sie die Nächsten sind