Lyrics suchen

Lind Erebros - Finrod and Sauron text lyrics

Sprache: 
Künstler: 
Lind Erebros - Finrod and Sauron auf Amazon
Lind Erebros - Finrod and Sauron Auf YouTube ansehen
Lind Erebros - Finrod and Sauron Hören Sie auf Soundcloud

Finrod and Sauron

[Sauron:]
Who are you? What is this?
Who has come to my lands?
Foolish Elf and a Man
I guess now you are damned
 
You will tell me what I want
When your entrails will flaunt
For glory of Elbereth
I will torture you to death
 
[Finrod:]
I am the one
Master of stone
Friend of the man
Never alone
Now you will hear
My magic song
 
This land once was bright
With lake full of swans
That shrouded by sunlight
And tower of dawn
Minas Tirith that rose on the vale
Of Sirion
 
[Sauron:]
Here I am the one who find them, blind them
Bring them all and in the darkness bind them
Rule them all to be what they deserve
To the master of the darkness serve
 
Do not hesitate to step inside
Tol-in-Gaurhoth where the shadows lie
Tower on the river Sirion
For eternity belong
To Maia Sauron
 
[Finrod:]
Sun will arise
Burning away
Mist from my eyes
And I can pray
Call for the powers of nature
And they will obey
 
Field lies in white
Sky under spell
Shining so bright
When she pass through the dell
My lady of light
My Starkind
Galadriel
 
In the wind I hear
Eagle's scream is near
Thorondor
Under the clouds
At dusk shrouds
Hope they are bringing
 
[Sauron:]
Storm from sky smashes the ground
All shall fall, or will run
Fire burning all around
The Black Lord standing proud
 
Every step shakes the land
Dries the seas, melts the sand
He has power in his hands
To rule this world to the end
 
When Ainulindalë first theme sounded
One of our brothers' song was banned
When Ainulindalë third theme sounded
I realised he is the one
 
One who can create his own desire
One who's not a slave nor thief nor liar
He shows to me what I live and die for
No one ever offers more
Master Vala Melkor
 

Mehr text lyrics Von diesem künstler: Lind Erebros


Mit den symbolen auf der rechten seitenleiste können Sie oder online ansehen Finrod and Sauron musik oder CD.

Wenn Sie diese Musik herunterladen möchten, können Sie in der rechten Seitenleiste auf das mp3-Symbol klicken.


Verwendung für persönliche oder Bildung. Lind Erebros text lyrics copyright ist der Besitzer dieses Liedes.



Mehr text lyrics

Wasting Time

My baby don’t laugh
All she do is cry
When she gets home
All she wanna do is die
 
There’s no wasting time
There’s no wasting time
 
My baby don’t cry
All she do is laugh
When she gets home
She takes a long bath
 
There’s no wasting time
There’s no wasting time
 
(1,2,3,4!)
 
My baby’s insane
She brings all the rain
She just got home
She threw it all down the drain
 
There’s no wasting time
There’s no wasting time
There’s no wasting time
There’s no wasting time
 

Die unerfüllten Träume

Sie hat ihn niemals ganz geliebt,
Doch sie sagten: „Er ist dein Mann.“
Sie war so jung, was weiß ein Herz,
Ob es wirklich aufbegehr'n kann?
Ihrem Schicksal gab sie sich hin,
Lebte Jahre lang neben ihm.
 
Refrain:
Es sind die unerfüllten Träume,
Die so unbesiegbar scheinen.
Doch in jeder Nacht wurden Bilder wach
Und die gingen ihr bis zum morgen nach.
Die unerfüllten Träume,
Ein großer Traum und viele kleine.
Tut die Wirklichkeit auch weh,
Wenn du dein Leben liebst, dann geh.
 
Die Kinder wurden größer und
Haben Mama nie lachen geseh'n.
Und als der Kleinste auszog,
Da wurd' es Zeit, sich einzugesteh'n.
Sie muss endlich fort, egal wie.
Wenn sie jetzt nicht losfährt, dann nie.
 
[Refrain]
 
Zwei Jahre später, da war sie neu verliebt.
Da erst verstand sie, dass es Liebe wirklich gibt.
 
[Refrain]
 
Tut die Wirklichkeit auch weh,
Wenn du dein Leben liebst, dann geh.
 

Der blaue Montag

Am blauen Montag, au, da steht die Welt ganz schief
Weil man am Montag ausgerechnet spürt
Dass man am Sonntag augenscheinlich viel zu tief
Ins Glas geschaut hat, wodurch man bläulich wird
 
Ein Kater jammert, au, mit großer Leidenschaft
Dass man am liebsten aus der Haut fahr'n möcht'
Doch leider braucht das Aus-der-Haut-Fahr'n zu viel Kraft
So bleibt man drinnen, und fühlt sich weiter schlecht
 
Man ist verstimmt und schwört ergrimmt:
Dass man sich nie im Leben wieder so benimmt!
 
Au, wegen dieses blauen Montags, au, beginnt die Woche flau
Man ist statt frisch und ausgeruht k.o.
Das weiß man montags augenscheinlich ganz genau
Doch nächsten Sonntag tut man es ebenso
 
Montag ist man alles andre eher als gesund
Wenn es auch der Chef nie glauben will
Statt der Zunge hat man scheinbar Löschpapier im Mund
Und das ist ein komisches Gefühl
 
Man glaubt, ein Känguruh mit Nagelschuh geht auf dem Kopf spazier'n
Und ob sie's glauben oder nicht, das macht perplex
Man denkt, das Leiden ist mit großer List durch Hering zu kurier'n
Und gleich darauf trinkt man die Wasserleitung ex
 
Man ist verstimmt, au weh, und schwört ergrimmt, au weh:
Dass man sich nie im Leben wieder so benimmt!
 
Au, wegen dieses blauen Montags, au, beginnt die Woche flau
Man ist statt frisch und ausgeruht k.o.
Das weiß man montags augenscheinlich ganz genau
Doch nächsten Sonntag, jaja, am nächsten Sonntag
Am nächsten Sonntag macht man's
Da macht man's ebenso, oh
 

Fear of Tears

Thinking alone in a lightless room
Where only ghosts can talk
Hear the noise out in the road
Where the whispers drift away
Don't want to go out, don't want to come out
Don't want to fight outside
In this world that's turning colder
Please don't say, don't tell me it's unreal
 
Fear of tears, I'm waiting
Don't want to go out, don't want to come out
Don't want to fight outside
In this world that's turning colder...again
 
Shadows dance in their dimension
While the light's becoming weak
Many refuse their understanding
Still I have a right to be mad
Fear of tears for this moonless sky
Where the dreams have lost their way
Where the dreams are wondering hopeless
Where the dreams are dying in my mind
 
Fear of tears, I'm waiting
Don't want to go out, don't want to come out
Don't want to fight outside
In this world that's turning colder...again
 
Watch the light of nothing coming
Shade your eyebrows
Reap the world that you've been sowing
Stack it up high
Walk the road up to the mountain
Scream your failure
 
I can't talk
...because we're living in dark times