Lyrics suchen

Lenna Kuurmaa - Slingshot text lyrics

Sprache: 
Künstler: 
Lenna Kuurmaa - Slingshot auf Amazon
Lenna Kuurmaa - Slingshot Auf YouTube ansehen
Lenna Kuurmaa - Slingshot Hören Sie auf Soundcloud
Lenna Kuurmaa - Slingshot mp3 download kostenlos

Slingshot

We share the air,
come and breathe in,
light the stars in our eyes.
Look behind all the illusions,
I know that the truth can lie.
Somewhere in the sky there's a rainbow,
it is there for you to find.
somewhere in the sky there's a rainbow

we're in a slingshot.
This has gone far enough.
There's only one way we can go.
One love, one heart, one home.
You know we're in a slingshot,
it's all been said and all been done,
can't hold us back anymore,
one love, one heart, one home.

The beauty flows with the rivers,
til were out of tears to cry.
And to those who deceived us,
all we need is here tonight.
somewhere in the sky there's a rainbow
it is there for you to find.
Somewhere in the sky there's a rainbow

We're in a sling shot...

I know everything is possible
all we need to know is we are all,
ooo oh ooooh ooo oh ,
I know we could be unstoppable
all we need know is we are all
ooo oh ooooo oh oooo oh oh.

We're in a slingshot,
this has gone far enough.
There's only one way to go,
one love, one heart, one home.
You know we're in a slingshot,
it's all been said and all been done,
can't hold us back anymore,
one love, one heart, one home.
One love one heart one home.
One love one heart one home.

Mehr text lyrics Von diesem künstler: Lenna Kuurmaa


Mit den symbolen auf der rechten seitenleiste können Sie oder online ansehen Slingshot musik oder CD.

Wenn Sie diese Musik herunterladen möchten, können Sie in der rechten Seitenleiste auf das mp3-Symbol klicken.


Verwendung für persönliche oder Bildung. Lenna Kuurmaa text lyrics copyright ist der Besitzer dieses Liedes.



Mehr text lyrics

Schockschwerenot

Als ich des Nachts nach Hause kam,
Und nicht wie sonst mein Weib vernahm,
Kein Zetern drang mir an das Ohr,
Kein Nudelholz schlug mir davor.
Nur aus der Grube hinterm Haus,
da lugten ein Paar Füße raus!
Potzblitz! Nach einem Schönheitsbad sah das nicht grade aus!

Schockschwere Not!
Mein Eheweib ist tot,
Wer flickt mir jetzt die Socken
Und wer kocht mein Abendbrot?
Schockschwere Not!
Mein Eheweib ist tot,
Wer flickt mir jetzt die Socken
Und wer kocht mein Abendbrot?

Sie war so gut, sie war so lieb,
Auch wenn sie's oft mit andern trieb.
Der Pastor und der Bäckersmann,
Die klopften öfters bei ihr an.
Derweil ich zog so durch die Welt
Mit Spielleut nur für'n Taschengeld,
Als Vater von sechs Kindern,
Für den mich wohl keiner hält!

Schockschwere Not!
Mein Eheweib ist tot,
Wer flickt mir jetzt die Socken
Und wer kocht mein Abendbrot?
Schockschwere Not!
Mein Eheweib ist tot,
Wer flickt mir jetzt die Socken
Und wer kocht mein Abendbrot?

Sie war nicht schön, sie war nicht schlank,
Sie war so groß wie 'n Küchenschrank!
Das Bett war grad so breit wie sie,
Drum schlief ich oft beim lieben Vieh.
Des nächstens fiels ihr manchmal ein,
Dass ich ihr soll zu Willen sein,
Da flehte ich: 'Du lieber Gott! Lass mich jetzt nicht allein!'

Schockschwere Not!
Mein Eheweib ist tot,
Wer flickt mir jetzt die Socken
Und wer kocht mein Abendbrot?
Schockschwere Not!
Mein Eheweib ist tot,
Wer flickt mir jetzt die Socken
Und wer kocht mein Abendbrot?

Doch Trübsal scheint mir ohne Sinn,
Senn tot ist tot und hin ist hin!
Sen Branntwein hol ich mir hervor,
Da klopft es auch schon an das Tor!
Draußen steht der Sensenmann
Und sieht mich ziemlich traurig an.
Er sagt: 'Hey, wenn du willst, kannst du sie wirklich wiederhaben!'

Schockschwere Not!
Mein Eheweib ist tot!
Gevatter, ach behalt sie nur,
Das kommt schon noch ins Lot!
Schockschwere Not!
Mein Eheweib ist tot!
Ich koch mir meine Socken selbst,
zur Not zum Abendbrot!

Holding On

The moment that you wake from your disguise
They record you with their eyes
No matter how long or hard they try
You know they won't shake it
You know they won't shake it

Reaching for the seam that holds you in
To find where you begin
Frozen in the pose they've chalked us in
You know we can't break it
You know we can't break this

Slowly disappearing out of view
Holding on to you
Slowly disappearing out of view
Holding on to you

The shutter clicks and we're immortalised
Flashbulb our goodbyes
No matter how long or hard you try
You know you can't fake it
You know you can't fake this

Slowly disappearing out of view
Holding on to you
Slowly disappearing out of view
Holding on to you

Slowly disappearing out of view
Holding on to you
Slowly disappearing out of view
Holding on to you

Sind wir vereint zur guten Stunde

Sind wir vereint zu guter Stunde,
Ein starker deutscher Männerchor,
So dring' aus jedem frohen Munde
Die Seele zum Gebet hervor.
Denn wir sind hier in ernsten Dingen,
Mit hehrem, heiligen Gefühl;
Drum soll die volle Brust erklingen,
Ein volles, helles Saitenspiel.
 
Wem soll der erste Dank erschallen?
Dem Gott, der groß und wunderbar
Aus langer Schande Nacht uns allen
In Flammen aufgegangen war,
Der unsrer Feinde Trotz verblitzet,
Der unsre Kraft uns schön erneut,
Und auf den Sternen waltend sitzet
Von Ewigkeit zu Ewigkeit.
 
Wem soll der zweite Wunsch ertönen?
Des Vaterlandes Majestät!
Verderben allen, die es höhnen;
Glück dem, der mit ihm fällt und steht!
Es geh, durch Tugenden bewundert,
Geliebt durch Redlichkeit und Recht,
Stolz von Jahrhundert zu Jahrhundert,
An Kraft und Ehren ungeschwächt.
 
Das dritte, deutscher Männer Weide!
Am hellsten solls geklungen sein!
Die Freiheit heißet deutsche Freude,
Die Freiheit führt den deutschen Reih'n;
Für sie zu leben und zu sterben,
Das flammt durch jede deutsche Brust,
Für sie zum großen Tod zu werben,
Ist deutsche Ehre, deutsche Lust.
 
Das vierte! – Hebt zum hehren Weihe
Die Hände und die Herzen hoch! -
Es lebe alte deutsche Treue,
Es lebe deutscher Glaube hoch!
Mit diesen wollen wir's bestehen,
Sie sind des Bundes Schild und Hort:
Fürwahr, es muß die Welt vergehen,
Vergeht das feste Männerwort!
 
Rückt dichter in der heil'gen Runde
Und klingt den letzten Jubelklang!
Von Herz zu Herz, von Mund zu Munde
Erbrause freudig der Gesang!
Das Wort, das unsern Bund geschürzet,
Das Heil, das uns kein Teufel raubt
Und kein Tyrannentrug uns kürzet,
Das sei gehalten und geglaubt.
 

Silence

I'm tongue tied, nothing to say
I guess we'll do it your way
I'm speechless in a state of decay
Don't think I'll last another day
Baby, you were timeless, loving you was priceless
In every single way
Baby, your defiance's enough to keep me silenced
 
And I got a glimpse of the other side
Show me where your love resides
But you won't let me in, but you won't let me in
And I kissed your neck where the sweat, it dried
Your salty skin a perfect white
But you won't let me in, but you won't let me in
 
It's the sound from my heart breaking
You just keep on taking till there's nothing left
Well, I have spent all of my time and all of my days
Tryna win your love or a reason to stay
With either fighting or living in silence
 
Glistening skin like you're soaking wet
No, I haven't stopped hoping yet
And my love runs deep inside your bones
You said, 'I'm sorry,' again, then you let me go
 
Got a glimpse of the other side
Show me where your love resides
But you won't let me in, but you won't let me in
And I kissed your neck where the sweat, it dried
Your salty skin a perfect white
But you won't let me in, but you won't let me in
 
It's the sound from my heart breaking
You just keep on taking till there's nothing left
Well, I have spent all of my time and all of my days
Tryna win your love or a reason to stay
With either fighting or living in silence
 
It's the sound from my heart breaking
You just keep on taking till there's nothing left
Well, I have spent all of my time and all of my days
Tryna win your love or a reason to stay
With either fighting or living in silence