Lyrics suchen

HYO - Sober (English Ver.) text lyrics

Sprache: 
Künstler: 
HYO - Sober (English Ver.) auf Amazon
HYO - Sober (English Ver.) Auf YouTube ansehen
HYO - Sober (English Ver.) Hören Sie auf Soundcloud

Sober (English Ver.)

I know that I’m a mess, do things that I regret
Can’t help that I can’t help myself
You’ll never understand, it’s hard to have one man
So just for now I’ll wish you well
 
‘Cause I ain’t looking, right now ain’t looking for love
But I might be feeling, some kinda way tomorrow
Tonight I’m doing, all of the things that I want
I better be going, but if you want tomorrow
 
You can take me out, pour some wine and rub my shoulders
But I don’t want you now I’ll come back when I’m hungover
So I’ll, be yours when the night is over
I, only love you when I’m sober
 
Can tell you’re into this, and that sometimes you wish
That you could have me all to yourself
You don’t know where I’ve been, ’cause I just came and went
I’m not the type to kiss and tell
 
‘Cause I ain’t looking, right now ain’t looking for love
But I might be feeling, some kinda way tomorrow
Tonight I’m doing, all of the things that I want
I better be going, but if you want tomorrow
 
You can take me out, pour some wine and rub my shoulders
But I don’t want you now I’ll come back when I’m hungover
So I’ll, be yours when the night is over
I, only love you when I’m sober
 
You can take me out, pour some wine and rub my shoulders
But I don’t want you now I’ll come back when I’m hungover
So I’ll, be yours when the night is over
I, only love you when I’m sober
 
Only love you when I’m sober
 

Mehr text lyrics Von diesem künstler: HYO


Mit den symbolen auf der rechten seitenleiste können Sie oder online ansehen Sober (English Ver.) musik oder CD.

Wenn Sie diese Musik herunterladen möchten, können Sie in der rechten Seitenleiste auf das mp3-Symbol klicken.


Verwendung für persönliche oder Bildung. HYO text lyrics copyright ist der Besitzer dieses Liedes.



Mehr text lyrics

Androgynous

[Laura Jane Grace:]
Here comes Dick, he's wearing a skirt
Here comes Jane, y'know she's sporting a chain
Same hair, revolution
Same build, evolution
Tomorrow who's gonna fuss

[All:]
And they love each other so
Androgynous
Closer than you know, love each other so
Androgynous

[Joan Jett:]
Well now don't get him wrong and don't get him mad
He might be a father, but he sure ain't a dad
And she don't need advice that they sent at her
She's happy the way she looks
She's happy with her gender

[All:]
And they love each other so
Androgynous
Closer than you know, love each other so
Androgynous
(Hey)

Mirror image, see no damage
See no evil at all
A kewpie dolls and urine stalls
Will be laughed at
The way you're laughed at now (now)

Now, something meets boy, and something meets girl
They both look the same
They're overjoyed in this world
Same hair, revolution
Unisex, evolution
Tomorrow who's gonna fuss
And tomorrow Dick is wearing pants
Tomorrow Janie's wearing a dress
Future outcasts and they don't last
And today, the people dress the way that they please
The way they tried to do in the last centuries

And they love each other so
Androgynous
Closer than you know, love each other so
Androgynous

[Miley Cyrus:]
Androgynous

[Joan Jett:]
Hey, don't you get it

[Joan Jett & Miley Cyrus:]
Well, androgynous

[Miley Cyrus:]
Androgynous

Rhythmus Meines Lebens

[Refrain:]
This is the rhythm of the night, the night, oh yeah
This is the rhythm of my life, my life, oh yeah
The rhythm, this is the rhythm of the night, the night, oh yeah
This is the rhythm of my life, my life, oh yeah
The rhythm, this is the rhythm of the night
 
[Verse I:]
Die Taschen sind gepackt nach einer durchgemachten Nacht
Wir haben noch acht Stunden Fahrt bis in Deine Stadt
Stell die Lehne maximal zurück, das Telefon auf lautlos
Nenn mich Peter Lustig, denn ich leb in einem Auto
Ich bin Globetrotter, seh das ganze Land hier, denn ich flow so locker
Wohne ausm Koffer und die Dudes von früher? Oberopfer!
Ich mach heute Kohle, Schotter, Scheine, Kies - mies oder?
Und das ohne Abschluss! Wie sich sowas anfühlt? Wie im Urlaub!
Alles klaro, heute Nacht in Kassel morgen ab nach Glarus
Und wir brauchen Nahrung, kurzer Schlenker über Zürich Bahnhof
Roaming aus, Liste klären, einchecken, Mic checken
Zwei Stunden schlafen, in die Dusche jetten, dann zum Auftritt
Leute warten vor der Tür, schießen Fotos, geben Shakes
Fragen mich, wie steht’s? Alles bestens, Sir Jai läuft zur Stage
Baut sein Set auf, ich zieh meinen Hoodie aus und setz mein Cap auf
Geh zur Bühne, hör die Intro-Melodie, ab dann ist Blackout
Des ist der Rhythmus meines Lebens
 
[Refrain:]
This is the rhythm of the night, the night, oh yeah
This is the rhythm of my life, my life, oh yeah
The rhythm, this is the rhythm of the night, the night, oh yeah
This is the rhythm of my life, my life, oh yeah
The rhythm, this is the rhythm of the night
 
[Verse II:]
In Frankfurt schreien sie 'Gude is auch Azad da?'
Wir performen Monstershit, veranstalten ein Massakka
Die Leute schwitzen, Wasser marsch!
Und als wir fahren können wir noch ihre Chöre hören
Doch wir sind inzwischen schon in Nürnberg, bringen den Hirsch zum röhren
Ich lieb den Süden und der Süden liebt den Sound
Wie ich drauf komme? Backstage München immer ausverkauft
Stuttgart springt die ganze Nacht, das Feuerwerk in Heidelberg
Lässt das Schloss erleuchten in der für mich schönsten Stadt in Deutschland
Abstecher nach Neckargemünd, ich werd melancholisch
Bretter los nach Mannheim, wo die Bellos warten auf‘n Forumtreffen
Hamburg, Erfurt, Kölle, Bremen, Bochum, Düsseldorf und Würzburg
Aachen plus Berlin, sie alle pushen diesen deutschen Türken
Linz und Innsbruck, sie finden diese Texte geil
Feiern diese Bars in Graz, in Wien gibt’s immer Fetzerei
Drum fahren wir in die Schweiz: Zürich, Basel, Bern und Biel
Und am nächsten Tag ins weitentfernte Kiel
Ihr wisst Bescheid, des ist der, des ist der
Rhythmus meines Lebens
 
[Refrain:]
This is the rhythm of the night, the night, oh yeah
This is the rhythm of my life, my life, oh yeah
The rhythm, this is the rhythm of the night, the night, oh yeah
This is the rhythm of my life, my life, oh yeah
The rhythm, this is the rhythm of the night
 
[Kool Savas: Bridge]
Hebt die Hände in die Luft für die Stadt, die ihr liebt
Heut Nacht lassen wir es krachen, bis es von der Decke trieft
Das ist der Rhythmus meines Lebens, der Rhythmus meines Lebens
Das ist der Rhythmus meines Lebens, der Rhythmus meines Lebens
Hebt die Hände in die Luft für die Stadt, die ihr liebt
Heut Nacht lassen wir es krachen, bis es von der Decke trieft
Das ist der Rhythmus meines Lebens, der Rhythmus meines Lebens
Das ist der Rhythmus meines Lebens, der Rhythmus meines Lebens
 

Panic Room

Lustrous lines obscured by opaque blinds -
Frozen metacarpals tap tap tap the window glass
Syncopated staccatos with the broken clock
Synchronized with my post-traumatic ticks ticks -
Talking to the space in the room that echoes back indiscernibly
To my disconnected self/self -
It’s self-consuming, what's ensuing is my undoing -
The nightly casualty of war.
 
And it sounds like this: War, endless war
 
In my endless dance with entropy
I must rescind my sentience
The sickness that I know.
Rearrange the disarray of disintegrated senses -
Puzzle pieces, spectral splinters of a soldier’s worn and tattered soul
In my endless dance with entropy
I must rescind my sentience
The sickness that I know
 
Machines of air looking down on us -
The beasts of dust as we grapple heel and hand,
Mud and sand, (blood red oil)
The chaff of the harvest
Converted to currencies of wealthy means
Stepping stones cut from our perforated bones
Riches are reaped beside our bodies sown just to be thrown back again
And forgotten if we stumble in
Laid inside a homeless nest,
Stuck with eager dirty needles,
Shipped to an early steeple where boxes close
Descend with grace as you defend yourself -
Both charitable and chaste.
Praise me for my valor, lay me on a crimson tower -
Justify my endless terror as my “finest hour.”
Treat me as a token to deceive the child
Whom we fatten for this scapegoat slaughter.
 
I learned to fight; I learned to kill;
I learned to steal; I learned that none of this is real
None of this is real
None of this is real
None of this is real
 
But there’s a war inside my head
 
Beleaguered by my breathing - choking, screaming, heaving
Time drags me back to the desert
This is war:
A child stumbles from the wreckage holding his salvation -
The trigger to cessation - to end us all
I took a life that takes mine
Every quiet moment we collapse
Have you forsaken us?
All the darkness comes alive.
Take my hand, drag me to the void.
 

Spul Zurück

(Auch wenns mal leiert und manchmal knackst, Mein ganzes Leben hat darauf Platz. Das alte Tape... )

[Chorus]
Auch wenns mal leiert und manchmal knackst,
Mein ganzes Leben hat darauf Platz.
Das alte Tape, ich hab's gemacht,
Und nur die besten Songs, draufgepackt.
Mal klingts nach feiern, und mal dunkel und trist.
Hab alten Müll da drauf, doch auch die Superhits.
Und ich spul zurück,
Bis an die Stelle wo du dann bist.

[Verse 1]
Ich weiß noch, damals im Städtchen,
Zu viel Zeit, zu viel Platz, keine Action.
Bis in die letzte Ecke alles so vertraut,
wie das eigene Treppenhaus.

Dann der Tag, los raus ausm Kinderzimmer,
Auf einmal alle weg, nix so wie immer.
Kurz geguckt was am weitesten weg ist
dann alle Koffer rein in den Kombi von Daddy.

Erste Nacht, Matratze auf Parkett,
Erst so fremd, doch dann ging ich nicht mehr weg.
Auf Safari durch U-Bahn und Kneipen,
Heb die Gläser auf gute Zeiten.

[Pre-Chorus]
Und immer rollt die Kassette mit,
und all die Songs, ich nehm sie mit.
Ich trag sie bei mir.
Meine Meilensteine.

[Chorus]
Auch wenns mal leiert und manchmal knackst,
Mein ganzes Leben hat darauf Platz.
Das alte Tape, ich hab's gemacht,
Und nur besten Songs, draufgepackt.
Mal klingts nach feiern, und mal dunkel und trist.
Hab alten Müll da drauf, doch auch die Superhits.
Und ich spul zurück,
Bis an die Stelle wo du dann bist.

[Verse 2]
Ich weiß noch, der Anfang wie hart's ist,
Kopf voll mit Visionen, doch keiner wartet.
Dann die Komplizen, von irgendwo angespült.
Alles möglich und wir so mittendrin.

Und dann die Party bei Bekannten,
Wollt grad gehen, weil ich kaum jemand kannte.
Dann dieses Mädchen mit nem Tier aufm Shirt,
Mein Herz sagt Tschüss, weils jetzt ihr gehört.

Und plötzlich Schluss mit Spielchen,
Next Level jetzt, aus mit wird wir und
Ich mach die Flasche auf, aufm Balkon.
Und heb mein Glas auf das was kommt.

[Pre-Chorus]
Und immer rollt die Kassette mit,
und all die Songs, ich nehm sie mit.
Ich trag sie bei mir.
Meine Meilensteine.

[Chorus]
Auch wenns mal leiert und manchmal knackst,
Mein ganzes Leben hat darauf Platz.
Das alte Tape, ich hab's gemacht,
Und nur besten Songs, draufgepackt.
Mal klingts nach feiern, und mal dunkel und trist.
Hab alten Müll da drauf, doch auch die Superhits.
Und ich spul zurück,
Bis an die Stelle wo du dann bist.
Und ich spul zurück,
Bis an die Stelle wo du dann bist.