Lyrics suchen

Fay Wildhagen - When I Let Go text lyrics

Sprache: 
Künstler: 
Fay Wildhagen - When I Let Go auf Amazon
Fay Wildhagen - When I Let Go Auf YouTube ansehen
Fay Wildhagen - When I Let Go Hören Sie auf Soundcloud

When I Let Go

So here we are
Please unfold when I let go of your hand
Steady you have to stand on your own
You can't come with me this time
 
I need to run like the river
Take me away, waves turn silver
I'm floating in the sky
I am the dragon eye and the fire
And I'll hold the earth and the stars above
 
Breathe with me slowly
I can't stay like before
While we're not kids no more
You have to let me got this time
 
I need to run like the river
Take me away, waves turn silver
I'm floating in the sky
I am the dragon eye and the fire
And I'll hold the earth and the stars above
 
I need to run like the river
Take me away, waves turn silver
I'm floating in the sky
I am the dragon eye and the fire
And I'll hold the earth and the stars above
 

Mehr text lyrics Von diesem künstler: Fay Wildhagen


Mit den symbolen auf der rechten seitenleiste können Sie oder online ansehen When I Let Go musik oder CD.

Wenn Sie diese Musik herunterladen möchten, können Sie in der rechten Seitenleiste auf das mp3-Symbol klicken.


Verwendung für persönliche oder Bildung. Fay Wildhagen text lyrics copyright ist der Besitzer dieses Liedes.



Mehr text lyrics

Velvet Elvis

Ma said I ain't right
Clutching on you all night
But you're my, you're my guy,
Elvis
 
Sly smile, starry eye
Whitest coat in turpentine
Kill the bitch that bats an eye
At Elvis
 
When I feel your velvet, I can't help it
Hold your frame, whisper your name
When I feel your velvet, I can't help it
And you don't breathe, so you can't leave
 
And they're coming, they're coming, they're coming
Oh, no
 
Touch shackled, arms are tied
'Cause papa said I crossed the line
Caught us in our special time
Elvis
 
Now it's five by five
Finger paint and circle time
I'll love you till the day I die
Elvis
 
When I feel your velvet, I can't help it
Hold your frame, whisper your name
When I feel your velvet, I can't help it
And you don't breathe, so you can't leave
 
And they're coming, they're coming, they're coming
Whoa no
 
When I feel your velvet, I can't help it
Hold your frame, whisper your name
When I feel your velvet, I can't help it
And you don't breathe, so you can't leave me
 
And they're coming, they're coming, they're coming
Whoa no
 
And they're coming, they're coming, they're coming
Whoa no
 

An euch, die das neue Haus bauen

Wenn du dir deine Wände neu aufrichtest –
Deinen Herd, Schlafstatt, Tisch und Stuhl –
Hänge nicht deine Tränen um sie, die dahingegangen,
Die nicht mehr mit dir wohnen werden

An den Stein

Nicht an das Holz –
Es weint sonst in deinen Schlaf hinein,
Des kurzen, den du noch tun mußt.
 
Seufze nicht, wenn du dein Laken bettest,
Es mischen sich sonst deine Träume
Mit dem Schweiß der Toten.
 
Ach, es sind die Wände und die Geräte
Wie die Windharfen empfänglich
Und wie ein Acker, darin dein Leid wächst,
Und spüren das Staubverwandte in dir.
 
Baue, wenn die Stundenuhr rieselt,
Aber weine nicht die Minuten fort
Mit dem Staub zusammen,
Der das Licht verdeckt.
 
O, der weinenden Kinder Nacht!
Der zum Tode gezeichneten Kinder Nacht!
Der Schlaf hat keinen Eingang mehr.
 
Schreckliche Wärterinnen
sind an die Stelle der Mütter getreten,
haben den falschen Tod in ihre Handmuskeln gespannt,
säen ihn in die Wände und ins Gebälk –
 
überall brütet es in den Nestern des Grauens.
Angst säugt die Kleinen statt der Muttermilch.
 
Zog die Mutter noch gestern
wie ein weißer Mond den Schlaf heran,
kam die Puppe mit dem fortgeküßten Wangenrot
in den einen Arm,
kam das ausgestopfte Tier, lebendig
in der Liebe schon geworden,
in den andern Arm, –
weht nun der Wind des Sterbens,
bläst die Hemden über die Haare fort,
die niemand mehr kämmen wird.
 

Irgendwann Happy

[Strophe 1]
Ma' angenomm'n, mein Kopf wär' still und federleicht
Und ich käm' mit mir selber klar, hätt' mein' Schädel frei
Wenn ich mich endlich entscheiden könnt', ohne dass es mich zerreißt
Wär ich dann happy (happy), happy (happy)?
Wenn ich die ganze Welt gesehen hätt', bis ins kleinste Kaff
Bin ich dann immer noch immer rastlos oder reicht mir das?
Gibt'n dann 'nen Ort, bei dem ich sag', „Hier bleib' ich bis zum letzten Tag!“?
Und wär' ich dort happy (happy), happy (happy)?
 
[Pre-Refrain]
Mann, ich weiß selbst, dass die Welt nicht so ist, es ist komplizierter
Alles geplant und das Gegenteil passiert dann
 
[Refrain]
Doch alles das, woran ich fast verzweifle
Erst killt es mich und bringt mich dann doch weiter
Weil alles kommt wie es muss
Bleibt so gewiss bis zum Schluss
Und all das macht mich stärker und vielleicht auch
 
[Post-Refrain/Drop]
Irgendwann happy
Irgendwann happy
 
[Strophe 2]
Ma' angenomm'n, ich wär' schon alt, die Haare weiß
Hätt' viel erlebt und noch mehr gelernt in all der Zeit
Wenn ich das alles schon heute wüsst', was ich dann mit achtzig weiß
Wär' ich jetzt happy (happy) happy (happy)?
Und wenn ich immer nur glücklich wär' ohne grauen
Tag
Alles lief' glatt und perfekt und genau wie ausgemalt
Wenn mein Leben ganz grade verlief', ohne Auf und Ab
Wär' das dann happy, happy?
 
[Pre-Refrain]
Mann, ich weiß selbst, dass die Welt nicht so ist, es ist komplizierter
Alles geplant und das Gegenteil passiert dann
 
[Refrain]
Doch alles das, woran ich fast verzweifle
Erst killt es mich und bringt mich dann doch weiter
Weil alles kommt wie es muss
Bleibt so gewiss bis zum Schluss
Und all das macht mich stärker und vielleicht auch
 
[Post-Refrain/Drop]
Irgendwann happy
Irgendwann happy
Irgendwann happy
Irgendwann happy
 
[Refrain]
Doch alles das, woran ich fast verzweifle
Erst killt es mich und bringt mich dann doch weiter
Und weil alles kommt wie es muss
Bleibt so gewiss bis zum Schluss
Und all das macht mich stärker und vielleicht auch
Irgendwann happy
 

Notice of Eviction

Days you always want to tell me lies
You try to sell me to the stars at night
You think I'm too uptight
Love you call me on the phone alone
You wish that I could stay
Speaking pain in codes
 
Telling me you still care through a dial tone
 
Drugs you want to put my life on hold
You really want to see my growing old with you
Like a naive friend
But I, I never want to face myself again
Unless I'm coming true
Speaking pain in codes
 
Telling you that I know I'm no good alone
 
And I've tried so hard just to be myself
But I've erased everything I was
I tried searching for the truth alone
And I remember everything I've done
I'm thinking everything will turn out fine
But I'm a little kid without a soul
Oh give me just a little bit more time
Just a little bit
 
Say what you want to do to me or you
I don't care right
 
I've tried so hard just to be myself
But I've erased everything I was
I tried searching for the truth alone
And I remember everything I've done
I erased everything I know
But I'm a little kid without a soul
Give me just a little bit more time
To solve my future
To solve my future