Lyrics suchen

Eternal - Just a step from heaven text lyrics

Sprache: 
Künstler: 
Eternal - Just a step from heaven auf Amazon
Eternal - Just a step from heaven Auf YouTube ansehen
Eternal - Just a step from heaven Hören Sie auf Soundcloud

Just a step from heaven

Tell me that we still belong
Tell me that the will is still alive
There must be another chance for us tonight
'Coz everyone who's walked upon
Trouble or lies, they come and go
We can be the lucky ones
And find love, after the storm
 
Don't let go
'Coz it's just a step from heaven
And the strength of love is on our side
Soon you'll find
That our faith will take us higher
'Coz we're just a step
Baby just a step from heaven
 
We don't need to justify our emotions
We don't need to worry 'coz if they hold on
There's a bigger destiny that was made for us
So don't let troubles bring you down
Believe in the foundation of our love
Can't you see my faith in you
Is forever and more
Don't let go
'Coz it's just a step from heaven
And the strength of love is on our side
Soon you'll find
That our faith will take us higher
'Coz we're just a step
Baby just a step from heaven
Heaven, oh yeah
Heaven, oh yeah
 
Baby can't you see
This love was meant to be
We can rise above this pain in our hearts
 
Don't let go 'coz it's just a step from heaven
And the strength of love is on our side
Soon you'll find
That our faith will take us higher
'Coz we're just a step
Baby just a step from heaven
Heaven
 

Mehr text lyrics Von diesem künstler: Eternal


Mit den symbolen auf der rechten seitenleiste können Sie oder online ansehen Just a step from heaven musik oder CD.

Wenn Sie diese Musik herunterladen möchten, können Sie in der rechten Seitenleiste auf das mp3-Symbol klicken.


Verwendung für persönliche oder Bildung. Eternal text lyrics copyright ist der Besitzer dieses Liedes.



Mehr text lyrics

Robbenlied

Weit von hier auf ewigem Eis
lebt ein Wesen zart und weiß,
neu geboren, froh und frei,
dass es immer glücklich sei.
Warm im Pelz von Gott gemacht,
von der Mutter gut bewacht,
blickt es sorglos in die Welt,
die so schön und wohlbestellt.

Doch noch kennt es ja die Menschen nicht...
Doch noch kennt es ja die Menschen nicht...

Doch eines Tag's sind sie da.
Und wo das Robbenkind war,
ist das Eis vom Blute rot.
Mitleid kennen sie nicht,
denn dafür zahlt man ja nicht.
Für sie gilt das Gebot:
Für den Pelz schlag' ich Dich tot.

Friedlich ist die weiße Welt
bis der Knüppel niederfällt.
Elend hat der Mensch gebracht
in die weiße Märchenpracht.
Sie zieh'n tötend über's Eis.
Muttertiere wimmern leis,
die Augen vor Entsetzen weit
über so viel Grausamkeit.

Und ich schäme mich.
Ja, ich schäme mich,
denn es sind ja Menschen so wie ich...

Wenn das Eis schmutzig rot,
wenn die Kleinen sind tot,
fahr'n sie froh nach Haus' zurück.
Denn die Ernte war gut.
Ja, was macht schon das Blut?
Denn das bleibt ja zum Glück
auf dem Eise zurück.

Jetzt ist die Geschichte aus.
Denn der Rest geschieht zuhaus'.
Jeder Pelz ist ein Gedicht.
So ein Pelz der schreit auch nicht.
Und schon bald geht's wieder raus.
Das Geschäft, es zahlt sich aus.
Nicht aus Hunger,
für den Hunger schlägt man tot...

Ja, ich schäme mich. Ja, ich schäme mich,
denn es sind ja Menschen so wie ich...
Ja, ich schäme mich. Ja, ich schäme mich,
denn es sind ja Menschen so wie ich...
Ja, ich schäme mich. Ja, ich schäme mich,
denn es sind ja Menschen so wie ich...

False Alarm

I heard sirens in my head
From the first time that we met
Thought it was a false alarm
Yeah, we started as a spark
Didn't think we'd come this far
But here we are, oh

I'm dancing in flames
I'm dancing in flames
I ain't scared of the blaze
Don't rescue me
And now I'm burning in your arms
Endless fire in my heart
No, it's not a false alarm
No, it's not a false alarm

But here we are
I never get my hopes up
Cause then I'll never get let down
But you were something special
I didn't notice until now

I heard sirens in my head
From the first time that we met
Thought it was a false alarm
Yeah, we started as a spark
Didn't think we'd come this far
But here we are, oh

I'm dancing in flames
I'm dancing in flames
I ain't scared of the blaze
Don't rescue me
And now I'm burning in your arms
Endless fire in my heart
No, it's not a false alarm
No, it's not a false alarm
No, it's not a false alarm
No, no
No, it's not a false alarm
No, no
No, it's not a false alarm

Maybe I'm too careful
Didn't trust the signs
Didn't wanna jump
Too scared of the height

And now I'm burning in your arms
Endless fire in my heart
No, it's not a false alarm
No, it's not a false alarm
Oh, no, it's not a false alarm
No, no
No, it's not a false alarm
No, it's not a false alarm
No, it's not a false alarm

Am Kap der guten Hoffnung

Brennt die Sonne heiß am Äquator,
Holt man seinen Atlas sich her,
Setzt sich vor den (...) Ventilator
Und träumt dann vom Meer,
Her mit den gefährlichen Zonen!
Da gibt's bestimmt allerlei
Situationen,
Und man denkt sich dabei:

Am Kap der guten Hoffnung, da ist's bös.
Ein jeder Seemann wird nervös.
Er spricht ein Stoßgebet,
Wenn's um die Ecke geht,
Und flucht ganz skandalös.
Er kann das ferne Ufer seh'n
Und sieht dort schöne Mädchen steh'n,
Die haben kaum was an,
Er aber darf nicht ran,
Weil die Winde stürmisch weh'n.
Und unser Seemann nimmt
Dann ganz bestimmt
Das Steuer in die Hand.
Ja, und dann huscht er um
Die Ecke rum
Und segelt heimwärts wutentbrannt.

Am Kap der guten Hoffnung, da ist's bös.
Ein jeder Seemann wird nervös.
Jedoch zu Hause dann,
Da gibt er reichlich an,
Dass keiner ihn verdächt'gen kann.

Liest er dann am anderen Abend
Plötzlich einen Wetterbericht,
Der ihm eine Schönwetterlage
Und Sonne verspricht,
Packt er seine Koffer auf's Neue,
Steuert seinen Kahn durch die Flut,
Und sogar der Laie
Sagt: 'Der Junge hat Mut!'

Am Kap der guten Hoffnung, da ist's bös.

(Instrumental)

Wenn du gehst

Wir gehören zusammen, bis ans Ende der Zeit
Nichts, was uns trennen kann
Und wir beide dachten, dass das immer so bleibt
Doch es kommt so anders als man denkt
Wer hat diesen Trip hier sowas von umgelenkt
 
Wenn du gehst, kracht der Himmel ein
Und die Sonne, sie hört auf zu scheinen
Und die Nächte werden endlos sein
Wenn du von mir gehst
 
Mit deinem kleinen Koffer in der Hand
Verschwindest du in der Nebelwand
Und ein anderer nimmt dich an die Hand
Wenn du von mir gehst
 
Packst deine Siebensachen
Ey, muss das echt sein
Gehst auf die große Reise, doch
Du gehst ganz allein
Ein letzter Blick, es gibt keinen Weg zurück
Die Weichen sind gestellt
Doch du bleibst in meinem Herzen
Bis der letzte Vorhang fällt
 
Wenn du gehst, kracht der Himmel ein
Und meine Sonne, sie hört auf zu scheinen
Und die Nächte werden endlos sein
Wenn du von mir gehst
 
Mit deinem kleinen Koffer in der Hand
Verschwindest du in der Nebelwand
Und ein anderer nimmt dich an die Hand
Wenn du von mir gehst
 
Das mit uns beiden ist sowas von groß
Das wird immer bleiben
Wir lassen uns nicht los
Und wie zwei Kometen ziehen wir unsere Bahn
Doch eines fernen Tages sehen wir uns wieder irgendwann
 
Mit deinem kleinen Koffer in der Hand
Verschwindest du in der Nebelwand
Und ein anderer nimmt dich an die Hand
Wenn du von mir gehst
 
Bitte geh noch nicht...