Lyrics suchen

Barbra Streisand - You and I text lyrics

Sprache: 
Künstler: 
Barbra Streisand - You and I auf Amazon
Barbra Streisand - You and I Auf YouTube ansehen
Barbra Streisand - You and I Hören Sie auf Soundcloud

You and I

Here we are
On Earth together
It's you and I
God has made us fall in love
It's true
I've really found someone like you
 
Will it stay
The love you feel for me?
Will it say
That you will be by my side
To see me through
Until my life is through?
 
Within my mind
We can conquer the world
In love you and I
You and I
You and I
 
I'm glad
At least in my life
I've found someone
That may not be here forever
To see me through
But I found strength in you
 
I only pray
That I have shown you a brighter day
Because that's all that I am living for
You see
 
Don't worry what happens to me
'Cause in my mind
You will stay here always
In love you and I
You and I
You and I
You and I
 
In my mind
We can conquer the world
In love you and I
You and I
You and I
You and I
 

Mehr text lyrics Von diesem künstler: Barbra Streisand


Mit den symbolen auf der rechten seitenleiste können Sie oder online ansehen You and I musik oder CD.

Wenn Sie diese Musik herunterladen möchten, können Sie in der rechten Seitenleiste auf das mp3-Symbol klicken.


Verwendung für persönliche oder Bildung. Barbra Streisand text lyrics copyright ist der Besitzer dieses Liedes.



Mehr text lyrics

Luzifer

[Intro]
Ja (ihr wisst Bescheid, ja)
Jajajajajaja, mein Leben war die Hölle, ja
Ihr wisst bescheid, mein Leben war die Hölle, ja, ja, ihr wisst Bescheid, ja, ja, ja
 
[Hook]
Ja, mein Leben war die Hölle, ja (ja, mein Leben war die Hölle, ja)
Doch jetzt bin ich im Paradies, ja
Mein bester Freund war Luzifer, ja
Doch jetzt hab'n mich die Engel lieb, ja
Wer hätte das gedacht, ja, ja
Wer hätte das gedacht, ja, hä
Wer hätte das gedacht, ja, jaja
Wer hätte das gedacht (ja)
 
[Part 1}
All die Lichter-Lichter-Lichter-Lichter-Lichter-Lichter blenden meine Sicht, ja
Trinke, verliere mein Gleichgewicht, ja, ich komm' in den Club heut', mit deinem Chick, ja, ja (jaja)
Kaufe mir Diamantenzähne, ja
Verkaufe niemals meine Seele, ja
Es sei denn, es gibt genug Knete, ja, ja
Der Teufel hat uns in der Hand, Digga, ja, ja, jaja
Zu viel Kohle, verlier'n den Verstand, Digga, ja, ja, jaja
Zu viel Kohle, verlier'n den Verstand, es geht alles so schnell, es geht nur um das Geld
Kaufe Coco Chanel, Digga, kauf' mir ein Pelz, jajaja, ja
Zu viel Scheine, ja, wir übertreiben
Gucci, Louis – kann mich nicht entscheiden
Nimm mal beides, Digga, nimm mal beides, ja, nimm mal beides, ja
Fahr' zu Rolex, brauch' 'ne neue Uhr, ja, fahr' zu Rolex, brauch' 'ne neue Uhr
Während Kinder ackern für die teuren Schuhe, jaja
 
[Bridge]
Ja, wer hätte das gedacht, ey, ja, wer hätte das gedacht, jaja
 
[Hook]
Mein Leben war die Hölle, ja (mein Leben war die Hölle, ja)
Doch jetzt bin ich im Paradies, ja
Mein bester Freund war Luzifer, ja
Doch jetzt hab'n mich die Engel lieb, ja
Wer hätte das gedacht, ja, ja
Wer hätte das gedacht, ja, hä
Wer hätte das gedacht, ja, jaja
Wer hätte das gedacht (ja)
 
[Part 2]
Ja, zwanzig für Grillz, ja, fünfzehn, die Roli, ja, keine Freunde, nenn' mich nicht dein Homie
Ich kill' euch alle, ja, ja, ja, Monster Kody
Ich hol' die Punkte für mein Team, Bro, nenn' mich Kobe
Arbeite gut, bin ein Profi, ja, ihr seid oldschool so wie Nokia
THC, Free Mosi, ja, liefer' die Bretter wie OBI, ja
Zu viel am paffen, ja, keine Luft, Digga, wir hab'n was erreicht, ja
Du bist am hassen, du kleiner Hund, ja, wir werden jetzt reich, ja
Platz zwei in den Charts, ja, Stay High ist das Label, ja
Acker' nur noch jeden Tag, ja, Stürmer so wie Gareth Bale
Jajajajaja, deine Bitch, ja, sie kennt mich
Stay High, Digga, Stay High, ja, wir bleiben independent
Hab' meine Träume erfüllt, ja, kauf' mir ein Haus auf Sylt, ja
Keiner von uns hält mich unten, nein, ich mach' immer noch, das was ich will, ja
Nicht mehr lange, ja, mein Album kommt, oh, Tiffany, ja
Für dich, schreib' ich jeden Tag ein Song, oh, Tiffany, ja
Zu viel, zu viel, zu viel Codein, die kleine Bitch, ja, sie würd' gern' probier'n
Sie liebt mein ganzes Gold, ja, fünfhundert Joints gerollt, ja
Ich scheiß auf eure Party, jetzt habt ihr, was ihr wollt, ja
Nein, ich hör' nicht auf, nein, so wie Ronny Boldt, ja
Frauenheld so wie James Dean, Digga, fühl' mich wie der Pate
Fette Beats, Digga, A.T., Digga, wir geh'n nicht mehr schlafen, ja
Schreib' meine Tracks im Tourbus, Digga, ja, wir sind die Zukunft
Ihr wisst bescheid, Diggi, sowieso, Mister T, Jimmy Torrio, ja
 
[Hook]
Mein Leben war die Hölle, ja (mein Leben war die Hölle, ja)
Doch jetzt bin ich im Paradies, ja
Mein bester Freund war Luzifer, ja
Doch jetzt hab'n mich die Engel lieb, ja
Wer hätte das gedacht, ja, ja
Wer hätte das gedacht, ja, hä
Wer hätte das gedacht, ja, hä
Jaja, wer hätte das gedacht (ja)
 

One More Step

I tried to avoid falling down
A broken hearted man I fell down any way
That is when I learned it's not the falling down that counts
what counts is getting up again.
When you get up it might seem like a thousand steps to take
will impossible
Just focus on this single step forget about the rest of them
all that you do is
Just take one more step
I'm screaming in my head
Just take one more step
 
I'm standing up and going past the point
that I thought was the furthest I could go
you never know how tough you are
until your life is hard and that is when you know
that is when you know that there are some things that you fight for
and some things you leave behind
life will hit you hard and knock down and keep you there
all that you can do is
Just take one more step
I'm screaming in my head
Just take one more step
 
Don't count me out because I'm down and you see me on the floor
I've been here before
It's do or do not do or die I've got to get back home to you
Thats all I want to do
Sometimes my emotions get the best of me
and then I feel just like I can't go on
But not I'm dead until I'm dead and I am screaming in my head
Pick yourself back up again
and just take one more step
 

Abyssus 1

Sag, welcher Art von Schlaf ist das,
in dem du treibend schwebst,
durchs kalte, ausweglose Nass?
Du weißt nicht, ob du lebst.
Sag, welcher Art von Schlaf ist das?
 
Seh ich allein das Geisterlicht,
den grünlichtrüben Schein,
der Gräue aus der Schwärze bricht
wie Reliefs aus Stein?
Seh ich allein dies Geisterlicht?
 
Wann war dein letzter Atemzug?
Wie lange ist es her?
Wie lange währt schon dieser Flug
im salzigschweren Meer?
Wann war dein letzter Atemzug?
 
Nach endlos lang empfund'ner Zeit
scheint nun ein Ende nah.
Der Weg zum Boden ist nicht weit.
War er schon vorher da?
Vor endlos lang empfund'ner Zeit?
 
An der tiefsten Stelle, hinter Mauern, schwarz wie Teer,
wo Erinnerungen auf der Schwelle lauern.
Trittst du ein, dann gibt es keine Wiederkehr.
 
Es tut sich auf ein tiefer Schlund,
ein Loch im Jetzt und Hier:
Der sedimentbedeckte Grund
steigt aufwärts fort von dir.
Es tut sich auf ein tiefer Schlund.
 
Wohnt hier das Herz des Geisterlichts?
Erstarkt es in dem Loch?
Warum nur sinkst du angesichts
des Grauens immer noch
hinein ins Herz des Geisterlichts?
 
Im Schoße dieser Berglandschaft,
im Tiefseegrabenland,
steht irreal und albtraumhaft
ein Turm im grauen Sand.
Im Schoße dieser Berglandschaft.
 
Die meisten Fenster starren blind
und leer zu dir empor
wie Augen, die auch Münder sind.
Sie schreien stumm im Chor.
Die Fenster rufen stumm und blind.
 
Abyssus abyssum invocat.
Abyssus abyssum invocat.
Abyssus abyssum invocat.
Abyssus abyssum invocat.
Abyssus abyssum invocat.
Abyssus abyssum invocat.
 
Abyssus abyssum invocat.
Abyssus abyssum invocat.
 
An der tiefsten Stelle, hinter Mauern, schwarz wie Teer,
wo Erinnerungen auf der Schwelle lauern.
Trittst du ein, dann gibt es keine Wiederkehr.
 
Und plötzlich ist der Turm erwacht!
Die Fensteraugen glühen,
und Lichter tanzen lockend, sacht
wie Knospen, die erblühen.
Und plötzlich ist der Turm erwacht!
 
Ein Leuchten sickert aus dem Turm
ins öligschwarze Nass.
In weiter Ferne tobt ein Sturm,
wild, ohne Unterlass.
Ein Leuchten sickert aus dem Turm
 
Laternen leuchten dir nach Haus
und wiegen dich ganz leicht.
Wie flatternd Elfen sehen sie aus,
bald hast du sie erreicht.
Laternen leuchten dir nach Haus.
 
Wie Köder an der Angelschnur,
wie Haken für dein Herz.
Dahinter warten Zähne nur
auf dich und deinen Schmerz.
Die Köder an der Angelschnur.
 
An der tiefsten Stelle, hinter Mauern,
wo Erinnerungen auf der Schwelle lauern.
 
Erinnerungen tief im Traum ...
Wie sehr der Turm dich kennt!
Die Mauern und der Zinnensaum
im falschen Element.
Erinnerungen tief im Traum.
 
Du hast noch viele Jahre Zeit,
die Furcht in dir zu spüren.
Du stürzt mit solcher Langsamkeit,
und doch wird es passieren.
Du hast noch viele Jahre Zeit.
 

Last Year

January came and took my heart away
February felt the same
March, my hugs became hold ons
April, I huffed like porridge on the boil
 
Morning May, I'm downwind from your shampoo
Ichi, ni, san, go, roku
Nana, hachi, kyuu, jyuu
June, I learned to count to ten in Japanese
 
Dry July, like wiping skin from my skull
Instead, I visit family
They told me I'm special
Hmm
 
Augustus came and stabilised me with my father's pain
Relieving drug, diazepam
Life floats away
 
October, I swam back for my birthday
Firework display in a cafeteria of my old school
Happier my coal-black sleep in my cold, deep bed
December, you sang at my funeral
 
If it's depths to your rivers, I've picked one for you
Oh, greedy with Ss but equalled by Is
If it's stones for your pockets, I've collected a few
To hold you down
To hold you down
 
Mississippi, come back to me
Oh, Mississippi, your coal-black sleep
Oh, Mississippi
 
Mississippi, come back to me
Oh, Mississippi from your cold, black sleep
Oh, Mississippi