Lyrics suchen

Paul Potts - Geboren um zu leben text lyrics

Sprache: 
Künstler: 
Paul Potts - Geboren um zu leben auf Amazon
Paul Potts - Geboren um zu leben Auf YouTube ansehen
Paul Potts - Geboren um zu leben Hören Sie auf Soundcloud
Paul Potts - Geboren um zu leben mp3 download kostenlos

Geboren um zu leben

Es fällt mir schwer, ohne dich zu leben
Jeden Tag, zu jeder Zeit, einfach alles zu geben
Ich denk' so oft zurück an das, was war
An jedem so geliebten, vergangenen Tag
 
Ich stell' mir vor, dass du zu mir stehst
Und jeden meiner Wege an meiner Seite gehst
Ich denke an so vieles, seitdem du nicht mehr bist
Denn du hast mir gezeigt, wie wertvoll das Leben ist
 
Wir war'n geboren, um zu leben
Mit den Wundern jener Zeit
Sich niemals zu vergessen
Bis in alle Ewigkeit
 
Wir war'n geboren, um zu leben
Für den einen Augenblick
Bei dem jeder von uns spürte
Wie wertvoll Leben ist
 
Es tut noch weh, wieder Neuem Platz zu schaffen
Mit gutem Gefühl etwas Neues zuzulassen
In diesem Augenblick bist du mir wieder nah
Wie an jedem so geliebten, vergangenen Tag
 
Es ist mein Wunsch, wieder Träume zu erlauben
Ohne Reue nach vorn in eine Zukunft zu schauen
Ich sehe einen Sinn, seitdem du nicht mehr bist
Denn du hast mir gezeigt, wie wertvoll mein Leben ist
 
Wir war'n geboren, um zu leben
Mit den Wundern jener Zeit
Sich niemals zu vergessen
Bis in alle Ewigkeit
 
Wir war'n geboren, um zu leben
Für den einen Augenblick
Bei dem jeder von uns spürte
Wie wertvoll Leben ist
Wie wertvoll Leben ist
 
Wir war'n geboren, um zu leben
Mit den Wundern jener Zeit
Geboren, um zu leben
 
(Wir war'n geboren, um zu leben
Mit den Wundern jener Zeit
Sich niemals zu vergessen
Bis in alle Ewigkeit)
 
Wir war'n geboren, um zu leben
Für den einen Augenblick
Bei dem jeder von uns spürte
Wie wertvoll Leben ist
 
(Wir war'n geboren, um zu leben
Mit den Wundern jener Zeit
Sich niemals zu vergessen
Bis in alle Ewigkeit
 
Wir war'n geboren, um zu leben
Für den einen Augenblick
Bei dem jeder von uns spürte
Wie wertvoll Leben ist)
 
Geboren, um zu leben
 

Mehr text lyrics Von diesem künstler: Paul Potts


Mit den symbolen auf der rechten seitenleiste können Sie oder online ansehen Geboren um zu leben musik oder CD.

Wenn Sie diese Musik herunterladen möchten, können Sie in der rechten Seitenleiste auf das mp3-Symbol klicken.


Verwendung für persönliche oder Bildung. Paul Potts text lyrics copyright ist der Besitzer dieses Liedes.



Mehr text lyrics

410n3+10n31y

(Chorus)
I'm alone and I'm lonely
Well I don't know
I'm on my own

I should have known
You'd disown me
Just leave a low groan after the tone

I never thought you'd replace me
Even though it's down the pipe
I will try to rise above you
And associated file types

(Chorus)
I'm alone and lonely
Well I don't know
I'm on my own

I should have known
You'd disown me
Just leave a low groan after the tone

I'm alone and lonely
Well I don't know
I'm on my own

I should have known
You'd disown me
Just leave a low groan after the tone

Nightfall

So I give in
I know the dawn is the bitter end
So I put my mask on and I start to pretend
To be someone I ain’t never gonna be again
 
Every minute
From the morning til’ the sun goes down
I know that inside of me, it’s a fucking ghost town
And anyone with half a heart wouldn’t let me drown
 
I know I can’t breathe
While the sunlight hurts my eyes
I know I can’t live
Until the moon will arise
 
I am living in the night
When I watch the stars fall down
When they crash into the ground
With every breath, with every breath I take
I am feeling alive and know that I’m awake
So please
Make this an everlasting night
 
I’m wondering
Could I ever get my feelings back?
This empty shell is like a noose around my neck
I am nothing but a huge creaking wreck
 
I am falling
Deeper and deeper into this hole I dug
And took a double dose of this deadly drug
But during the night I know, I know I won't get stuck
 
I know I can’t breathe
While the sunlight hurts my eyes
I know I can’t live
Until the moon will arise
 
I am living in the night
When I watch the stars fall down
When they crash into the ground
With every breath, with every breath I take
I am feeling alive and know that I’m awake
So please
Make this an everlasting night
 
I know I can’t breathe
While the sunlight hurts my eyes
I know I can’t live
Until the moon will arise
The moon will arise
 
Oh hello, shooting stars up in the sky
You reveal the beauty of this
You reveal the beauty of this world
 
Oh hello, shooting stars up in the sky
You give me the strength I need
The strength I need to survive
 
Oh hello, shooting stars up in the sky
You reveal the beauty of this
You reveal the beauty of this world
 
Oh hello, shooting stars up in the sky
You give me the strength I need
The strength I need to survive
`Cause I’m not ready to die
 
I am living in the night
When I watch the stars fall down
When they crash into the ground
With every breath, with every breath I take
I am feeling alive and know that I’m awake
So please
Make this an everlasting night
 

Lovers In A Dangerous Time

Don't the hours grow shorter as the days go by
You never get to stop and open your eyes
One day you're waiting for the sky to fall
The next you're dazzled by the beauty of it all
 
When you're lovers in a dangerous time
Lovers in a dangerous time
 
These fragile bodies of touch and taste
This vibrant skin, this hair like lace
Spirits open to the thrust of grace
Never a breath you can afford to waste
 
When you're lovers in a dangerous time
Lovers in a dangerous time
 
When you're lovers in a dangerous time
Lovers in a dangerous time
 
When you're lovers in a dangerous time
Sometimes you're made to feel as if your love's a crime
But nothing worth having comes without some kind of fight
Got to kick at the darkness 'til it bleeds daylight
 
When you're lovers in a dangerous time
When you're lovers in a dangerous time
When you're lovers in a dangerous time
Lovers in a dangerous time
Lovers in a dangerous time
Lovers in a dangerous time
Lovers in a dangerous time
 

Herr Hadubrand in Gram und Sorg

Herr Hadubrand in Gram und Sorg
Der haust auf einer Ritterborg
Er lebt in Neid und Griesgram nur
Und war ein schrecklicher Barbur.
Ein Barbur, ein Barbur
Die Geschichte ist ganz wuhr.
Ein Barbur, ein Barbur
Die Geschichte ist ganz wuhr.
 
2. Einst traf er auf ein Mägdelein
Und ging mit ihr Verlobung ein.
Dabei war er ein rechter Schork
Den niemand mochte auf der Borg.
Mägdelein, sei nicht dumb
Laß ihn laufen diesen Lump.
Mägdelein, sei nicht dumb
Laß ihn laufen diesen Lump.
 
3. Der Ritter hat in einer Nacht
Das ganze Geld ihr durchgebracht.
Darauf verstieß es sie sofort
Obwohl er Treue ihr geschwort.
Er verstieß sie aus dem Schloß
Sehr dem Mägdelein zum Verdroß.
Er verstieß sie aus dem Schloß
Sehr dem Mägdelein zum Verdroß.
 
4. Das Mägdelein es weinte sehr
So weinet heut kein Mägdelein mehr
Und drunten an dem Ritterschloß
Da plätscherte entlang ein Floß
Und in diesen tiefen Floß
Sich das arme Mädchen schmoß.
Und in diesen tiefen Floß
Sich das arme Mädchen schmoß.
 
5. Der Ritter lag in seiner Kammer
Gerad im allertiefsten Schlammer.
Da plötzlich trat um Punkt zwölf Uhr
Ein schauriges Gespenst hervur.
Ein Gespenst riesengroß
Das war das Mägdelein aus dem Schloß.
Ein Gespenst riesengroß
Das war das Mägdelein aus dem Schloß.
 
6. Der Ritter zittert und es grinst
Ihn an das schreckliche Gespinst
Schnell zog er über Kopf und Wanst
Die Bettdeck vor dem Schreckgespanst.
Das Gespinst, das Gespunst
Auf den Ritter grinst und grunzt.
Das Gespinst, das Gespunst
Auf den Ritter grinst und grunzt.
 
7. So kam der Spuk nun jede Nacht
Hat an dem Ritter sich geracht.
Da half nicht Geld noch Zauberkonst
Stets kam und heulte das Gesponst.
Hadubrand, Hadubrand
Pfui, pfui Teufel und verschwand.
Hadubrand, Hadubrand
Pfui, pfui Teufel und verschwand.
 
8. Gespensterspuk bei Nacht und Graus
Hält nicht der stärkste Ritter aus
Drum eines Morgens in der Früh
Lag er tot am Kanapü.
Und so ward, kaum vollbracht,
Furchtbarlich die Tat geracht.
Und so ward, kaum vollbracht,
Furchtbarlich die Tat geracht.