Lyrics suchen

Klaus Hoffmann - Estaminet (Stadt ohne Sonne) text lyrics

Sprache: 
Künstler: 
Klaus Hoffmann - Estaminet (Stadt ohne Sonne) auf Amazon
Klaus Hoffmann - Estaminet (Stadt ohne Sonne) Auf YouTube ansehen
Klaus Hoffmann - Estaminet (Stadt ohne Sonne) Hören Sie auf Soundcloud

Estaminet (Stadt ohne Sonne)

Die Nacht verschenkt ihr graues Band,
zu früh ersteigt die Silberwand,
wenn kühl der Morgen aufgewacht,
noch ist sie still, die Stadt.
Nur in der Gosse regt sich schon
ein kleiner mieser Kammerton,
'ne halbwegs weiße Taube singt
von 'nem besseren Land.
Und auf dem breiten Boulevard,
wo gestern noch Gelächter war,
sind alle Stühle hochgeklappt,
ja, sie ist still, die Stadt.
Und durch den Nebel, der zerbricht,
siehst du ganz fern das erste Licht,
Gesichter, Staub am Horizont -
die Karawane kommt.
 
(Refrain)
Estaminet, Estaminet,
alte Kneipe, tut's auch weh,
ich werde geh'n,
werde geh'n.
 
Die Stadt reißt ihre Fenster auf,
hängt großkarierte Betten raus,
nach einer heißen lauten Nacht
ist sie jetzt aufgewacht.
Und dort im Hausflur steht versteckt
der Junge, wartet auf den Treck,
denn alles, was hier dampft und kriecht,
das hält ihn nicht.
Er steht und friert und starrt gebannt,
hält sein Gepäck fest in der Hand,
er hat sie oft im Traum geseh'n,
wie sie nach Süden zieh'n.
Und mit Gesang und Schellenklang
hört er sie aus der Vorstadt nah'n,
ein Mädchen führt die Vielen an -
die Karawane kommt.
 
(Refrain)
 
Junge, nimm dein letztes Geld
und schmeiß dich in die große Welt,
soviel gibt's, was du lernen musst,
im Überfluss.
Schnür dir dein Bündel ruhig gut,
lass dir's nicht nehmen, du brauchst Mut
für diesen Trip aus eigner Hand
ins fremde Land.
Und sie reden von Angst und Flucht,
die haben niemals was gesucht,
was sie so traurig stimmt
ist, dass sie so mutlos sind.
Und lerne viel im anderen Land,
komm zurück, geh uns zur Hand,
hier gibt's noch viel, so viel zu tun.
 

Mehr text lyrics Von diesem künstler: Klaus Hoffmann


Mit den symbolen auf der rechten seitenleiste können Sie oder online ansehen Estaminet (Stadt ohne Sonne) musik oder CD.

Wenn Sie diese Musik herunterladen möchten, können Sie in der rechten Seitenleiste auf das mp3-Symbol klicken.


Verwendung für persönliche oder Bildung. Klaus Hoffmann text lyrics copyright ist der Besitzer dieses Liedes.



Mehr text lyrics

Blackened Sun

Encircled by the winds of everlasting
he is gazing down on earth
In the distance a cold horizon
meet the stars strewn night
Blazing skies of northern light,
waves of aerial fire

The almandite glows in his eyes
as he descends towards his fate
Carried by the breeze of the wild
he walks the earth until the end of time

Shadows follow every step he takes
as they were one
Shun the light that never was
the light from a blackened sun

Silent screaming
no one will hear
The cries of an ancient soul
Sightless eyes embrace the skies
A wish for this life to go

Silent screaming
no one will hear
The cries of an ancient soul
Sightless eyes embrace the skies
A wish for this life to go away

Shadows follow every step he takes
as they were one
shun the light that never was
The light from a blackened sun

Winter Water

My mind is flooded
Skies rain the news
I can name 300 medicines
I just can't choose
My skull for a filter
My house for a lock
I can name 300 medicines
Won't stop all this talk
 
Free shit from bodegas, a nighttime so dim
The power comes back, we're lit to the brim
Learn how to gamble don't learn how to swim
 
Now i told you, now you know
 
Our sea all undertow
Recall me when you go
If we are leaving, we're leaving together
Our sky all i's that fly
Recall me, we'll collide
If we are sleeping, we're sleeping together
If we are sleeping, we're sleeping together
 
My mind is flooded
Skies rain the news
I can name 300 medicines
I just can't choose
My skull for a filter
My house for a lock
I can name 300 medicines
Won't stop all this talk
 

O'er seas that have no beaches

O'er seas that have no beaches
To end their waves upon,
I floated with twelve peaches,
A sofa and a swan.
 
The blunt waves crashed above us
The sharp waves burst around,
There was no one to love us,
No hope of being found –
 
Where, on the notched horizon
So endlessly a-drip,
I saw all of a sudden
No sign of any ship.
 

Glücklich sein

(Refrain:)
Werd ich wieder hier, werd ich wieder da, werd ich wieder glücklich sein?
Oder wenn du mich besser kennst wieder alleine sein?
Und auf Menschen, die uns quälen, lassen wir uns nicht mehr ein
Werd ich mit dir hier, werd ich mit dir da, werd ich mit dir glücklich sein?
 
Gewalten der Tiefe
Zogen auf und zogen ab
Weil diese Gewalten
Keine Macht über mich haben
Und so werd ich kämpfen
Auch für dich und mit dir dagegen
Begleite mich auf all meinen Wegen
Und Segen wird sich auf unsre Wege legen
 
(Refrain)
 
Friends got your back through the darkest of times
But it seems through the dark friends are so hard to find
They're calling you, 'call', but your message ignored
So instead of your friends you call to the Lord
With the sheath and the sword you bow down to your King
You've been crowned by the knight, the temple's your reign
So crucade for the right and the message you bring
Is you fight for the good, the light is within
 
(Refrain)
 
In deinen Augen
Sehe ich das Licht, dass das Tunnelende markiert
Und ich kann nicht glauben
Dass es nach so viel Dunkelheit wirklich passiert
Aus Schutt und Asche
Gegen Angst und gegen blinden Hass
Das nicht ohne Waffe
Denn mein Geist hat mich zu dir gebracht
Und so bleib mir erhalten
Du sinnliches Empfinden
Du warst mein Tastsinn
Mein Sensor, mein Licht
Und ich durfte hören
Wie der Grashalm die Straße durchbricht
 
(Refrain)