Lyrics suchen

Klaus Hoffmann - Estaminet (Stadt ohne Sonne) text lyrics

Sprache: 
Künstler: 
Klaus Hoffmann - Estaminet (Stadt ohne Sonne) auf Amazon
Klaus Hoffmann - Estaminet (Stadt ohne Sonne) Auf YouTube ansehen
Klaus Hoffmann - Estaminet (Stadt ohne Sonne) Hören Sie auf Soundcloud

Estaminet (Stadt ohne Sonne)

Die Nacht verschenkt ihr graues Band,
zu früh ersteigt die Silberwand,
wenn kühl der Morgen aufgewacht,
noch ist sie still, die Stadt.
Nur in der Gosse regt sich schon
ein kleiner mieser Kammerton,
'ne halbwegs weiße Taube singt
von 'nem besseren Land.
Und auf dem breiten Boulevard,
wo gestern noch Gelächter war,
sind alle Stühle hochgeklappt,
ja, sie ist still, die Stadt.
Und durch den Nebel, der zerbricht,
siehst du ganz fern das erste Licht,
Gesichter, Staub am Horizont -
die Karawane kommt.
 
(Refrain)
Estaminet, Estaminet,
alte Kneipe, tut's auch weh,
ich werde geh'n,
werde geh'n.
 
Die Stadt reißt ihre Fenster auf,
hängt großkarierte Betten raus,
nach einer heißen lauten Nacht
ist sie jetzt aufgewacht.
Und dort im Hausflur steht versteckt
der Junge, wartet auf den Treck,
denn alles, was hier dampft und kriecht,
das hält ihn nicht.
Er steht und friert und starrt gebannt,
hält sein Gepäck fest in der Hand,
er hat sie oft im Traum geseh'n,
wie sie nach Süden zieh'n.
Und mit Gesang und Schellenklang
hört er sie aus der Vorstadt nah'n,
ein Mädchen führt die Vielen an -
die Karawane kommt.
 
(Refrain)
 
Junge, nimm dein letztes Geld
und schmeiß dich in die große Welt,
soviel gibt's, was du lernen musst,
im Überfluss.
Schnür dir dein Bündel ruhig gut,
lass dir's nicht nehmen, du brauchst Mut
für diesen Trip aus eigner Hand
ins fremde Land.
Und sie reden von Angst und Flucht,
die haben niemals was gesucht,
was sie so traurig stimmt
ist, dass sie so mutlos sind.
Und lerne viel im anderen Land,
komm zurück, geh uns zur Hand,
hier gibt's noch viel, so viel zu tun.
 

Mehr text lyrics Von diesem künstler: Klaus Hoffmann


Mit den symbolen auf der rechten seitenleiste können Sie oder online ansehen Estaminet (Stadt ohne Sonne) musik oder CD.

Wenn Sie diese Musik herunterladen möchten, können Sie in der rechten Seitenleiste auf das mp3-Symbol klicken.


Verwendung für persönliche oder Bildung. Klaus Hoffmann text lyrics copyright ist der Besitzer dieses Liedes.



Mehr text lyrics

Are We Ready (Wreck)

We are the sacred cow
Stand up, take a bow, you're wonderful
You should be comfortable, don't think at all
Just don't think at all, think at all

Now, now you're digging a wreck
What will you write about?
How did you find that out?
You get paid, don't need any respect
Senses fading, she's no lady

Oh, we've made a mistake
We've lost our minds
We've lost our memory
Oh, what's it gonna take?
There's always something else
Waiting on the shelf

You could be president
You never paid the rent but I don't mind
You got no reason to learn what came first
It can't be good enough, good enough

Now, now you're throwing the stone
You never simplify
Somebody stretch your eye
What will you say with that mind of your own?
Are we ready? Hold it steady

Oh, we've made a mistake
We've lost our minds
We've lost our memory
Oh, what's it gonna take?
There's always something else
So occupy yourself

I saw the world today
It comes in green and gray
Refrigerator humming
Chewing gum and instant karma
The wars are whoring
All the stores are bored with all your money
We follow what's to come
That's what they sold to me

Now, now you're throwing the stone
You never simplify
Somebody stretch your eye
What will you say with that mind of your own?
Are we ready? Hold it steady

Oh, we've made a mistake (Now, now you're throwing the stone)
We've lost our minds (You never simplify)
We've lost our memory (Somebody stretch your eye)
(What will you say)
Oh, what's it gonna take? (With that mind of your own)
There's always something else (Are we ready?)
Waiting on the shelf (Hold it steady)

Do You Know?

Time stands still in my heart
I don't know where you are
Longing for what I deny
Can we just turn it around tonight?
 
And do you know without you I just go crazy?
And do you know that all I think about is where you are?
And do you know that only you can save me baby?
From going through this life all alone
 
When will missing you stop
Seems we lost before the start
Holding back what was inside
Can we just let it all out tonight?
 
And do you know?
And do you know?
And do you know?
And do you know?
 
Do you know
Don't look back on yesterday
I believe we can find a way
Don't let hopes and dreams fade
Don't hesitate it's not too late
 
I go crazy
I go crazy
 
And do you know?
And do you know?
And do you know?
And do you know?
 

Nobody

Nobody, nobody
Will ever love you the way I love you
Cause nobody is that strong
 
Love is bittersweet
And life's treasures deep
And no one can keep a love that's gone wrong
 
Nobody, nobody
Will love you the way I could
Cause nobody is that strong
Cause nobody is that strong
 
Nobody, nobody
Will ever love you the way I love you
Cause nobody's that strong
 
You've had many lovers
You'll have many others
But they'll only just break your poor heart in two
 
Nobody, nobody
Will love you the way I could
Cause nobody's that strong
Cause nobody is that strong
 

Scarborough Fair

Auf den Klippen von Scarborough Fair
Hoch im Norden, am grauen Meer
Erzählt so viele Geschichten der Wind
Die schon längst Vergangenheit sind
 
Ich denk' immer an Scarborough Fair
Wenn von fern die Brandung ich hör'
Ich denk an ihn, dessen Liebe ich fand
Dort am wilden, felsigen Strand
 
Ich war glücklich in Scarborough Fair
Glaubte, dass für immer es wär'
Dass unsre Liebe nie wieder zerbricht
Doch das Schicksal wollte es nicht
 
Kommst du einmal nach Scarborough Fair
Sage ihm, mein Herz ist so schwer
Wenn fremde Schiffe vor Anker geh'n
Träume ich, ihn wiederzuseh'n
 
Auf den Klippen von Scarborough Fair
Hoch im Norden, am grauen Meer
Erzählt so viele Geschichten der Wind
Die schon längst Vergangenheit sind