Lyrics suchen

Die Fantastischen Vier - Der Mann, den nichts bewegt text lyrics

Sprache: 
Die Fantastischen Vier - Der Mann, den nichts bewegt auf Amazon
Die Fantastischen Vier - Der Mann, den nichts bewegt Auf YouTube ansehen
Die Fantastischen Vier - Der Mann, den nichts bewegt Hören Sie auf Soundcloud

Der Mann, den nichts bewegt

Eigentlich stört mich nichts außer ich mich,
Und ich höre nichts außer mich nicht,

Allzuviel, woran ich glaube, bleibt nicht,
Früher Adlerauge, heute nur Weitsicht,
Nennt man das Zeitgeist oder nur den Zahn der Zeit,
Midlifecrisis, was ist das? Selbstmitleid?
Ab jetzt verschwend' ich keine Zeile mehr,
Eher bleiben sie leer,
Denn zu Zeit ist schon 'ne Weile her,

Und ich hab' auch keine Lust, mich mitzuteilen,
Hits zu schreiben, hip zu bleiben,
Irgendwie die Kids erreichen
Und in Wirklichkeit rein gar nichts fühlen,
Alles nur Hipster-Styles und Attitüden,
Alles nur plastic dreams und Plastiktüten,
Überall hassgetriebene Assi-Typen,
Was bleibt übrig von 'nem Vierteljahrhundert Rap außer Dreck? (nee, nochmal...)

Was bleibt übrig von 'nem Vierteljahrhundert Rap,
Außer 'nem Track über den Mann, den nichts bewegt.

Ich bin der Mann, den nichts bewegt,
Denn es kommt nicht darauf an, egal, was geht,
Nur irgendwann wird sich das alles langsam dreh'n,
Und dann werde ich zum Mann, der nichts bewegt,
Denn ich bin der Mann, den nichts bewegt,
Und ich lass' nichts an mich ran, egal, von wem,
Nur irgendwann wird sich das alles langsam dreh'n,
Und dann werde ich zum Mann, der nichts bewegt.

(Ich bin der Mann, den nichts bewegt,
Denn es kommt nicht darauf an, egal, was geht,
Nur irgendwann wird sich das alles langsam dreh'n,
Und dann werde ich zum Mann, der nichts bewegt)

(Jajaja)
Was weiß denn ich,
Warum es nicht mehr ist, wie es mal war.
Ach komm, scheißegal,
Jedenfalls, seit wir uns kennen
Und uns durch's Leben scrollen,
Ignorieren wir, wer wir sind,
Weil wir uns anders haben wollen,
Aber ich kann nur mich,
Und wenn das nicht gebraucht wird, bleib' ich
Unter'm Strich doch nur einer von tausend,
Also laber nicht, denn du kennst den Weg nach draußen.
Mir egal, wie das jetzt wird,
Es war bis jetzt nich' g'rad' berauschend.

(Ja) die Tür ist zu, zu ist die Tür,
Da kann ich auch nichts 'für,
Es ist dir doch egal, was ich noch spür',
(Ja) und Schlaf wird auch überbewertet,
Ach komm, ist doch alles Wurst,
Mir egal, ich hab' Durst,
Mir egal, das mit dem Amt,
Ist mir egal, das mit dem Pfand,
Ist mir egal, das mit der Hand,
Ist mir egal, das mit der Wand,
Ist mir egal, was sich entlädt,
Ist mir egal, wer das versteht,
Ist mir egal, wie es mir geht,
Ich bin der Mann, den nichts bewegt.

Ich bin der Mann, den nichts bewegt,
Denn es kommt nicht darauf an, egal, was geht,
Nur irgendwann wird sich das alles langsam dreh'n,
Und dann werde ich zum Mann, der nichts bewegt,
Denn ich bin der Mann, den nichts bewegt,
Und ich lass' nichts an mich ran, egal, von wem,
Nur irgendwann wird sich das alles langsam dreh'n,
Und dann werde ich zum Mann, der nichts bewegt.

(Ich bin der Mann, den nichts bewegt,
Denn es kommt nicht darauf an, egal, was geht,
Nur irgendwann wird sich das alles langsam dreh'n,
Und dann werde ich zum Mann, der nichts bewegt)

Ich bleib',
Keiner kann mich wegbewegen,
Tut mir leid, ich schein' hier festzukleben,
Müdigkeit ist echt 'n Dreck dagegen,
Das hier scheint nie mehr wieder wegzugehen,
War gut gemeint,
Nur hat es seinen Zweck verfehlt,
Mich hat die Wahrheit nicht befreit, sondern festgelegt,
Uns hat die Klarheit nicht vereint, sondern separiert,
Und ihr denkt 'the end is near!',
Doch es ist schon längst passiert,
Nur ihr ratet panisch, woher so ein Ende rührt,
Wohin so 'ne Denke führt,
Auch wenn's mich nicht mehr berührt,
Mal ehrlich, wer wär' ich, sähe ich mich selber,
Und ihr brennt dafür,
Fickt Paradies und kriegt lebenslänglich hier.

Ich bin der Mann. den nichts bewegt,
Denn es kommt nicht darauf an, egal, was geht,
Nur irgendwann wird sich das alles langsam dreh'n,
Und dann werde ich zum Mann, der nichts bewegt,
Denn ich bin der Mann, den nichts bewegt,
Und ich lass' nichts an mich ran, egal, von wem,
Nur irgendwann wird sich das alles langsam dreh'n,
Und dann werde ich zum Mann. der nichts bewegt.

Ich bin der Mann, den nichts bewegt,
Denn es kommt nicht darauf an, egal, was geht,
Nur irgendwann wird sich das alles langsam dreh'n,
Und dann werde ich zum Mann. der nichts bewegt.

Mehr text lyrics Von diesem künstler: Die Fantastischen Vier


Mit den symbolen auf der rechten seitenleiste können Sie oder online ansehen Der Mann, den nichts bewegt musik oder CD.

Wenn Sie diese Musik herunterladen möchten, können Sie in der rechten Seitenleiste auf das mp3-Symbol klicken.


Verwendung für persönliche oder Bildung. Die Fantastischen Vier text lyrics copyright ist der Besitzer dieses Liedes.



Mehr text lyrics

Sacrifice

I summoned up the living dead
and demons in the skies
I drank from chalice warm and red
and watched the virgin die
 
Present at ungodly births in holy paradise
I spread eternal dark on earth
And raped mother of Christ
(Oh, mother of Christ)
 
C'mon baby raise your knife
Welcome darling to my sacrifice
(Oh, sacrifice)
 
Tie the angel to the altar
Sacrifice to Lord of hell
Let the warm blood torrent, baby
While the moonlight sets the night on spell
 
I saw the lightning strike in the skies
And heard you roar of pain
Oh, lift the knife and strike once more
Your blood is mixed with the rain
 
C'mon baby raise your knife
Welcome darling to my sacrifice
(Oh, sacrifice)
 

Chasing Stars

I don't need the city tonight
I just wanna drive and drive
Dancing in the dark is fine
Because I got bright lights in my mind
And the colours won't fade till morning
And the lovers won't leave till morning
Let's go chasing stars this evening
Eyes wide shut, in fast cars dreaming
Oh oh we're tripping at the speed of light
Who thought this could be paradise
I don't need to sleep tonight
I just wanna to feel alive
Swimming in the darks alright
'Cos I've got bright lights in my mind
And the colours won't fade till morning
And the lovers won't leave till morning
Let's go chasing stars this evening
Eyes wide shut, in fast cars dreaming
Oh oh we're tripping at the speed of light
Who thought this could be paradise
The colours won't fade til morning
And the lovers won't leave til morning
Let's go chasing stars this evening
Eyes wide shut, in fast car dreaming
Oh oh we're tripping at the speed of light
Who thought this could be paradise
Catch me, bring me back to life
We're tripping at the speed of light
Who thought this could be paradise
 
 

When the Fields Are White with Daisies

Once a maid said to a soldier
Who are surely traveling over
To a land across the raging ocean foam
Where the bullets fast were flying
And in numbers men lay dying
Far from the peaceful shores of home
 
Meet me yonder, won’t you then, love
Down the lane by the pine grove
When you've come home from a far and distant land
To the hillsides green with clover
After all the wars are over
When the fields are white with daisies once again
 
Now the long years have rolled past
And the weeds have choked the green grass
In the lane she goes walking all alone
And the wild flowers have faded
From the face of a lady
For a soldier who never came home
 
Meet me yonder, won’t you then, love
Down the lane by the pine grove
When you've come home from a far and distant land
To the hillsides green with clover
After all the wars are over
When the fields are white with daisies once again
 

Weit übers Meer (David's Song)

Tief schwarze Nacht
Der Mond verhüllt
Das Meer gefror'n,
Tief schwarze Nacht
Seit langer Zeit
Auf See verlor'n.
 
Hör meinen ruf
Brich deinen Fluch
Was auch passiert
Ich warte hier.
 
Weit übers Meer
Hör ich dein Lied
In Dunkelheit
Weit übers Meer
Wann kommt der Tag
Der uns befreit.
 
Jahre vergeh'n
Bis wir uns seh'n
Der Wind so schwach
Das Meer so weit.
 
Weit übers Meer
Hör ich dein Lied
In Dunkelheit
Weit übers Meer
Wann kommt der Tag
Der uns befreit.
 
Ewig auf See
Jahre vergeh'n
Bis wir uns seh'n
Das Meer so weit.