Lyrics suchen

Antje Schomaker - Auf und Davon text lyrics

Sprache: 
Künstler: 
Antje Schomaker - Auf und Davon auf Amazon
Antje Schomaker - Auf und Davon Auf YouTube ansehen
Antje Schomaker - Auf und Davon Hören Sie auf Soundcloud

Auf und Davon

Du hast Dich schon oft verloren
In so vielen Dingen
Doch ich war immer zur Stelle
Um Dich wieder nach Hause zu bringen
 
Manchmal hält Dich alles fest
Und Du hängst Dich daran auf
Dann pocht alles und schlägt
Du findest kein ein und kein aus
 
Dein Herz kämpft an so vielen Fronten
Sodass Du's ab und zu verlierst
Aber ich finde es und repariere es
Und bring' es wieder zu Dir
 
Wenn alles brennt
Wenn alles weh tut
Wenn die Welt Dir zu viel wird
Dann bin ich bei Dir
Und mit Dir auf und davon
 
Wenn sich alles dreht
Dich niemand versteht
Sich alles von Dir weg bewegt
Dann bin ich bei Dir
Und mit Dir auf und davon
 
Dein Pullover so groß
Dass Du darin versinkst
Und weil Du nie an was vorbei gehen kannst
Bist Du voll bis obenhin
 
Du sagst es wird noch schlimmer
Das sei Murphys Gesetz
Aber nur weil der das sagt
Heißt das nicht, er hat Recht
 
Dein Herz kämpft an so vielen Fronten
Sodass Du's ab und zu verlierst
Aber ich finde es und repariere es
Und bring es wieder zu Dir
 
Wenn alles brennt
Wenn alles weh tut
Wenn die Welt Dir zu viel wird
Dann bin ich bei Dir
Und mit Dir auf und davon
 
Wenn sich alles dreht
Dich niemand versteht
Sich alles von Dir weg bewegt
Dann bin ich bei Dir
Und mit Dir auf und davon
 
Zeig mir Deine Träume Frag mich alle Fragen
Gib mir Deine Sorgen
Ich werd sie alle für Dich tragen
Sag mir Deine Wünsche
Sing mir Deine Lieder
Zeig mir Deine Verluste
Ich hol sie Dir alle wieder
 
Wenn alles brennt
Wenn alles weh tut
Wenn die Welt Dir zu viel wird
Dann bin ich bei Dir
Dann bin ich bei Dir
 
Wenn sich alles dreht
Dich niemand versteht
Sich alles von Dir weg bewegt
Dann bin ich bei Dir
Und mit Dir auf und davon
 

Mehr text lyrics Von diesem künstler: Antje Schomaker


Mit den symbolen auf der rechten seitenleiste können Sie oder online ansehen Auf und Davon musik oder CD.

Wenn Sie diese Musik herunterladen möchten, können Sie in der rechten Seitenleiste auf das mp3-Symbol klicken.


Verwendung für persönliche oder Bildung. Antje Schomaker text lyrics copyright ist der Besitzer dieses Liedes.



Mehr text lyrics

The Simple Joys Of Maidenhood

Where the exit-door leads in,
He scrutinises circling clockwise,
Counting two out of the three,
Slightly above the first degree

'Has there been blood?'

He asks politely as, once a year, we do explore
With my head resting on the pillow
Gateways towards
Plutonian shores

Some are caused by downward pressure
So, don't strain when opening bowels
The simple joys of maidenhood
The red-eyed fox is on the prowl

Rubber-bands for arteries
These Indian seeds do soak like flees
Reduce the use of salts and lose some weight
Walk half an hour every day

I openly dislike your vagueness
In handling hours we appoint
But when you choose
Your pronouns rightly
I do silently rejoice

Some are caused by downward pressure
So, don't strain when opening bowels
The simple joys of maidenhood
The red-eyed fox is on the prowl

So, listen closely, girls and boys,
This song is about hemorrhoids
Not anyone's but mine, of course
A secret part I now disclose

Straight To... Number One (Dreamcatcher's Mix)

Ten . . . kiss me on the lips
Nine . . . run your fingers through my hair
Eight . . . touch me . . . slooowly. . . slooowly
Seven . . . Hold it!
Let's go straight . . . to number one!
To number one!
To number one!
To number one!

Six . . . lips
Five . . . fingers
Four . . . play
Three. . . to number one!
To number one!
To number one!
To number one!

Kiss me on the lips
Run your fingers through my hair
Touch me
Let's go straight . . . to number one!
To number one!
To number one!
Slooowly. . . to number one!

Mehr Sein als Schein

Zu viele Maskeraden
Alle sind beliebt, berühmt und reich
Ich kann es nicht ertragen
Die ganzen leeren Phrasen sind nicht so gemeint
 
Und wenn du mich magst, sei einfach ehrlich
Mir ist schon klar, du bist nicht perfekt
Gib mir deine Zweifel, gib mir deine Schmerzen
Hauptsache das was du gibst, ist echt
 
(4x)
Mehr sein, mehr sein als Schein
 
Image ist das neue Guthaben
Man kann nie genug haben, darum springen wir in Schubladen
Man will sein wie die Leute die da oben stehen
Und nimmt in kauf dass man selbst verloren geht
Man sagt die Sachen die die Andern sagen
Man macht Fotos da wo all die Andern auch schon waren
Man trägt Klamotten die die Andern tragen
Man denkt man provoziert, doch man schafft Nix neues, man reproduziert
 
Das Alles ist so sinnlos, so austauschbar
Dieses Bild auf deinem Account gab es schon tausendmal
Wir folgen blindlings irgendeinem Trend
Denn wer soll uns schon lieben, wenn uns keiner kennt?
Wir vergleichen uns mit Menschen, denen wir viel zu sehr gleichen
Wer seinem eigenen Stern folgt muss niemand anderem was beweisen
Was du brauchst ist nur Vertrauen in deine Wege
Du bist gut so wie du bist, bitte verkauf nicht deine Seele
 
Zu viele Maskeraden
Alle sind beliebt, berühmt und reich
Ich kann es nicht ertragen
Die ganzen leeren Phrasen waren nicht so gemeint
 
Und wenn du mich magst, sei einfach ehrlich
Mir ist schon klar, du bist nicht perfekt
Gib mir deine Zweifel, gib mir deine Schmerzen
Hauptsache das was du gibst, ist echt
 
(4x)
Mehr sein, mehr sein als Schein
 
Wir gehen trainieren um auf Fotos unsere Muskeln zu zeigen
Sorry, wie was das noch? Wem genau musst du jetzt was beweisen?
Ach ja, den ganzen andern Leuten, Sie sollen sehen was für ein Held du bist
Und du verkaufst es ihnen, doch du glaubst es selber nicht
Man geht in Bars, will was erleben, findet keine Ruhe
Und kommt alleine nach Hause in seine triste, kleine Bude
Erst markiert man alle die dabei waren, dann eine Pille hinterher damit man einschlafen kann
Das Ich zieht sich zurück wie eine Mimose
Das was wir haben geht hinaus über den Zustand der Profilneurose
 
Und jedes Foto soll ihnen sagen „mir geht’s fabelhaft“
Doch du verschweigst was du in Wirklichkeit zu sagen hast
Dass du am Ende bist und eigentlich nur raus willst hier
Doch glaub mir eins mein freund, den Andern geht’s genau wie dir
Was du brauchst ist nur Vertrauen in deine Wege
Du bist gut so wie du bist
Warum verkaufst du deine Seele?
 
Zu viele Maskeraden
Alle sind beliebt, berühmt und reich
Ich kann es nicht ertragen
Die ganzen leeren Phrasen sind nicht so gemeint
 
Und wenn du mich magst, sei einfach ehrlich
Mir ist schon klar, du bist nicht perfekt
Gib mir deine Zweifel, gib mir deine Schmerzen
Hauptsache das was du gibst, ist echt
 
(4x)
Mehr sein, mehr sein als Schein
 
Ich will das so nicht mehr!
Mein Leben ist es wert
Den Menschen den ihr seht, das bin gar nicht ich
Es ist noch nicht zu spät, ich mach mich auf den Weg
Tief in meine Seele und ich finde mich
 
(4x)
Mehr sein, mehr sein als Schein
 

Destroy The Obvious

It doesn't take much to see
What you face inside
When the fight is leaving
It doesn't take long to bleed
When your heart grows cold
It's never too hard to bleed
When your faith inside has left you screaming
With everything pushed aside
No heart, no soul

Take my hand, or let go!

I'm left no choice
We live in a black hole
So let's go
Destroy the obvious
I'm left no voice
I live in your echo
So let's go
Destroy the obvious

It's a God you can live beneath
It's a place in time
Where faults have meaning
Where everything beautiful
Turns sharp, grows cold
You're the fake
You're the powerful
You're the tear
You're the hate
You're the lie you're feeding
A life you can justify
Where the dark won't show

Take my hand, or let go!

I'm left no choice
We live in a black hole
So let's go
Destroy the obvious
I'm left no voice
I live in your echo
So let's go
Destroy the obvious

I know you're holding on to me
Your words won't let me go
I think you're gonna find that
When you find your hate defines you
When defeat has left you blind
Then you'll know

I know you're holding on to me
I feel the fire in control of everything
I know you're holding on to me
I feel the fire in control of everything

I'm left no choice
We live in a black hole
So let's go
Destroy the obvious
I'm left no voice
I live in your echo
So let's go
Destroy the obvious